So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4076
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Unser MPV Bj 2002 verbraucht auf einmal l und qualmt wie verr ckt

Kundenfrage

Unser MPV Bj 2002 verbraucht auf einmal Öl und qualmt wie verrückt bei Vollgas.KM ca 63000. Der Ölmessstab ist ein Witz. Ablesen ist ein Glücksspiel. Der Wagen hat alle vorgeschriebenen Inspektionen. 2004 war schon mal eine Rückrufaktion wegen Ölproblemen. Hab ich nur leider nichts davon gehört.????? Mein Händler hat darüber kein Wort verloren.
( war zuletzt im Sommer zur Inspektion bei Mazda )Für eine kurze Mitteilung über das weitere Vorgehen wäre ich sehr dankbar. MfG A.Bosold
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Fabian Meyer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Ratsuchender,

ich nehme an, Sie meinen einen Mazda MPV... MPV steht nämlich auch für Multi Purpose Vehicle und wird auch von anderen Herstellern zwar nicht als Fahrzeugname aber sehr wohl für Bezeichnungen des Aufbaus verwendet.

zunächst wäre es gut zu wissen, welcher Motor bei Ihrem Fzg verbaut ist.

Otto oder Diesel?

Hilfreich wäre auch zu wissen, weswegen die Rückrufaktion von Mazda (?) gestartet wurde. "Ölproblem" ist da leider etwas zu ungenau.
Dass Sie davon nichts mitbekommen haben muss nicht heissen, dass die RRA bei Ihrem Fzg nicht durchgeführt wurde. Oft werden diese Dinge während einer Inspektion durchgeführt, ohne dass der Kunde informiert wird.
Eine Information ist nur zwingend notwenig, wenn die Insassen potentiell gefährdet wären, sodenn die RRA nicht durchgeführt wird. z.B. beim Thema Bremse.

Mit freundlichen Grüßen - Fabian Meyer
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Hr Meyer !
Da mir auf der " just-answer-Internetseite " die Hilfe durch Mazda-Mechaniker ( natürliches Insiderwissen ) angeboten wurde, habe ich auf folgende Informationen verzichtet. Es handelt sich in der Tat um einen MAZDA-MPV-DIESEL und die Rückrufaktion 2004 war wegen Undichtigkeiten zwischen der Zylinderkopfhaube und der Einspritzdüsen. Der daraus resultierende Ölverlust führte sehr häufig zu kapitalen Motorschäden.Durch den miserabel entworfenen Ölmessstab, ist es leider nicht möglich einen korrekten Ölstand festzustellen. Nicht ganz schultlos war auch eine zerbröselnde Ölpumpe, die dann einen wichtigen Filter zusetzte. Um Streitigkeiten, die in dieser Zeit sehr häufig zwischen den Kunden und Mazda entstanden sind ( Seitenweise Internetinfos ), erhoffte ich mir eigentlich ihrerseits, eine schnelle unbürokratische Hilfe !!! Der Wagen geht am Montag 21.12.2009 um 7:30 in die Mazdawerkstatt. MfG A.Bosold
PS: die Absendeuhrzeit 5:51h stimmt nicht.