So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 361
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

typ audi 80 b4 2.0e bj.92 nach einem tag standzeit bei minustemperaturen

Kundenfrage

typ audi 80 b4 2.0e bj.92

nach einem tag standzeit bei minustemperaturen "poltert" die federung vorne rechts. Stoßdämpfer oder federbein defekt? von aussen ist nichts zu sehen und bei druck auf die feder bei stehendem fahrzeug ist kein widerstand mehr zu spüren. er hatte vorgestern noch keine probleme, erst nach einer nacht frost....
für hinweise wär ich dankbar.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Ratsuchender,

die beste Möglichkeit einen defekten Stossdämpfer zu kontrollieren ist schon, wie Sie beschrieben hatten, im stehenden Zustand, dass Fahrzeug mit der Hand einzufedern. Wenn nun das Fahrzeug mehr als 2 Mal nachfedert, sind definitiv die Stossdämpfer defekt.
Ein Stossdämpfer ist so ähnlich aufgebaut, wie eine Fahrradluftpumpe. Nur das hier keine Luft sondern Öl drin ist und der Hubkolben kleine Bohrungen hat, wo das Öl langsam durchfließen kann.
Wenn z.B. dieser Lochkolben bei einem älteren Fahrzeug oxidiert, kann es passieren, dass dieser sich löst. Das könnte die Geräusche erklären.
Ich glaube ehr weniger dass der Frost was damit zu tun hat, sondern ehr ein Zufall zum vorliegenden Problem ist.

Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen, stehe für Rückfragen gern zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Gruss Thomas Hildebrandt
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
schonmal vielen dank. also beim nachdrücken ist kaum bis kein widerstand zu spüren, beim fahren sind es nicht nur geräusche sondern es schlägt richtig, allerdings unregelmäßig, dafür heftig.
sollte dafür immer noch der stoßdämpfer verantwortlich sein, was ist zu beachten, selber machen oder lieber fachwerkstatt? vielleicht auch ne vostellung, wie hoch sich die kosten belaufen könnten?
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 7 Jahren.
also wenn Ihr Auto fast oder gar nicht einfedert, kann natürlich auch eine Feder gebrochen sein. (was auch das heftige Schlagen erklären würde) Nun wird es gefährlich.....
Mit hiermit nicht mehr fahren, oder nur noch ganz kurze Strecken.
Ein Federbein können Sie nur auseinander nehmen, wenn Sie einen Federspanner haben, ansonsten würde ich Ihnen doch lieber eine Werkstatt empfehlen, weil so eine Feder doch ziemlich viel Spannkraft hat, sie muss ja auch ein Auto tragen.
Um hier die Kosten im Rahmen zu halten, vielleicht im Schrotthandel nachfragen, nach einem kompletten oder sogar zwei kompletten Federbeinen. Die muss man dann nicht mehr auseinander nehmen, sondern nur einschrauben..... aufgebockt natürlich.

Gruss Thomas Hildebrandt
MechanikerTom und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
vielen dank, XXXXX XXXXX ich schon nen ganzes stück weiter, nen schönen abend noch
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 7 Jahren.
bitte, keine Ursache

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil