So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 383
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

OPEL OMEGA MV6 1998 Differential-Ausgang ist undicht. Ich

Diese Antwort wurde bewertet:

OPEL OMEGA MV6 1998 Differential-Ausgang ist undicht. Ich möchte den Simmerring am Ausgang austauschen. Gibt es Probleme mit dem Ritzel wenn ich den Flansch abziehe? Das heisst, bleibt das Ritzel am Ort, wenn ich den Flansch wieder aufziehe? Halten die Schräglager das Ritzel in Position? Danke XXXXX XXXXX die Anwort im Voraus.
Hallo Ratsuchender,

wenn Sie die Antriebswelle raushebeln wollen, geht es am besten, mit zwei großen Schraubenziehern oder Montierhebeln, rechts und links raushebeln. Die Antriebswelle wird nur mit einem Sprengring gehalten. Alles Andere im Ausgleichsgetriebe ist fest verschraubt. Aber vorsicht, Behälter unterstellen, es läuft Öl raus.
Ihre Frage also: es sind keine Ritzel, sondern Zahnräder, die fest verschraubt oder verankert sind, ziehen Sie also die Steckverbindung nicht Flansch also ab, wird sich nichts anderes lösen. Es bleibt also alles in Position.....
Wenn alles wieder an seinem Platz ist, wieder Öl auffüllen bis es an der Ölmessschraube wieder rausläuft. Diese vorher rausdrehen.
Sitzt in mittiger Höhe meistens hinten am Ausgleichsgetriebe.

Viel Erfolg! Ist nicht so schwer diese Arbeit.

Ich hoffe geholfen zu haben, stehe für Rückfragen zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Gruss Thomas Hildebrandt
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Hallo Hr. Hildebrandt ich möchte den Simmerrimg am Ausgang Kardanwelle ersetzen und nicht an den Antriebswellen !! Gruss
Entschuldigung, das war mein Fehler, das ist nur ein Wortfehler, ich habe die Beschreibung der Kardanwelle geschickt... das Ausgleichsgetriebe ist fest verschraubt und verankert, hier kann nichts verrutschen oder auseinanderfallen.

Danke XXXXX XXXXX Hinweis.

Gruss Thomas Hildebrandt
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Hallo Hr. Hildebrandt ich möchte ganz sicher gehen. Meine Explosionszeichnung zeigt, dass der Flansch und die Mutter das Antriebsritzel mittels beidseitiger Schräglager und einer Stauchhülse genau zum Tellerrad (Spiel) positioniert ist. Passiert da wirklich nichts?? Spiel zum Tellerrad oder dass sich das Ritzel verschiebt? Gruss
Hallo...
ich kann nur soviel dazu sagen, dass nach meiner Erkenntnis als Mechaniker, da nichts verrutscht oder verschoben wird beim Herausziehen oder Reinstecken.
Wäre aber auch nicht so schlimm wenn etwas verschiebt oder verrutscht, das Ausgleichsgetriebe kann man hinten aufschrauben und zur Not ein Blick darauf werfen. Solange sie nicht alles gleichzeitig rausziehen, (Kardanwelle und beide Antriebswellen) passiert nichts.
Da ich mich hier aber in Ferndiagnose befinde, das Auto selbst nicht unter den Fingern habe und es auch nicht haben werde, würde ich vielleicht doch einen Werkstattbesuch empfehlen..... oder einen netten Mechaniker vor Ort vielleicht beauftragen.

Gruss Thomas Hildebrandt

P.S. Ich bin sehr lange Mechaniker, und gehe an solche Sachen ein wenig anders ran, sollten Sie aber Zweifel haben, bevor das Auto kaputt geht, vielleicht doch die Werkstatt.
MechanikerTom und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.