So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Fabian Meyer.
Fabian Meyer
Fabian Meyer, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 55
Erfahrung:  Staatl. gepr. Techniker für Kraftfahrzeugtechnik
25378199
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Fabian Meyer ist jetzt online.

Hallo, ich fahre einen BMW 750 e38 Bj.99. Er r ttelt

Beantwortete Frage:

Hallo,

ich fahre einen BMW 750 e38 Bj.99.

Er rüttelt sich und schüttelt sich , er verbraucht mehr benzin das standgas ist unter 500 meistend . Mann denkt es ist ein traktor aber nur wenn er kalt ist. Ist er Warm läuft er super , ich habe schon die drosselklappen reinigen lassen und sämtliche unterdruckschläuche austauschen aber es ändert sich nix.

Nun hat mir ein bekannter erzählt er fährt das gleich modell das bei ihm die gleich anzeichen waren und bei ihm war die kurbelwellen entlüftungsmembrane defekt. Er sagte mir ich solle im kalten leerlauf einmal denn ölmesstab ziehen ob er blubbert und der motor ruhiger wird . Und siehe da der motor wurde ein wenig ruhiger . Also denke ich es könnte daran liegen oder???. Ich habe auch beiede luftmassenmesser mal abgemacht und der motor gibg kurz in die knie und kamm wieder hoch also sind die 2 ja in ordnung. Was sagen sie.
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Fabian Meyer hat geantwortet vor 8 Jahren.
Hallo Ratsuchender,

die von Ihnen geäusserte Vermutung über den Defekt der Membran der Kurbelgehäuseentlüftung ist bei BMW ein bekanntes Problem. Hier ist die Membran defekt und dem Motor wird zuviel "blow-by"-Gas zugeführt. Die Gase aus dem Kurbelgehäuse sind stark ölhaltig. Dadurch zeigt sich die schlechte Verbrennung. Möglicherweise zeigt sich auch eine Bläuung des Abgases.

Um den Verdacht zu erhärten können Sie die Zündkerzen herausdrehen und das Kerzenbild mit denen in der pdf (link) vergleichen. Sie müssten sich mehr weniger stark mit den Bildern 5 oder 6 in der angehägten pdf decken.

http://www.apriliaforum.de/apriliaforum/Zuendkerzenbilder.pdf

Allerdings zeigt sich an den Zündkerzen immer nur das Bild des letzten Betriebszustands. Stellen Sie also den Motor ab, wenn das Problem auftritt und drehen Sie dann die Zündkerzen heraus. Wenn der Motor ordentlich läuft, werden Sie auch den Zündkerzen keine Diagnose stellen können.

Sie sollten die Membram schnellstmöglich wechseln oder wechseln lassen, da durch Mitverbrennung von Öl der Katalysator vergiftet wird und seine Wirkung verliert. Dieser Effekt ist unwiderbringlich und der Katalysator müste dann auch noch getauscht werden. Die Folgekosten wären also immens.

Mit freundlichen Grüßen - Fabian Meyer
Fabian Meyer und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.