So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Fabian Meyer.
Fabian Meyer
Fabian Meyer, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 55
Erfahrung:  Staatl. gepr. Techniker für Kraftfahrzeugtechnik
25378199
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Fabian Meyer ist jetzt online.

Habe einen Hyundai Tucson CRDI 2.0 l 4WD 113PS er hat 69300km

Kundenfrage

Habe einen Hyundai Tucson CRDI 2.0 l 4WD 113PS er hat 69300km
Man sagte mir die Dieselpumpe würde schwitzen und müsse ersetzt werden das würde mich über 900 euro kosten müsse aber gemacht werden .Ich habe aber hier im Internet gefunden dass es fehlerhafte Dieselpumpen gibt von Bosch .
Ist das normal das die schon bei 69000km defekt ist der Wagen hat 5 Jahre und 6 Monate .Und wo liegt den genau die Dieselpumpe beim Tucson will mich selbst mal überzeugen ob die schwitzt wurde schon öfters angeschmiert von den Garagen .
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Fabian Meyer hat geantwortet vor 8 Jahren.
Hallo Ratsuchender,

zunächst folgendes:

Die Hochdruckpumpe des Einspritzsystems sitzt am Zylinderkopf, da sie von der Nockenwelle angetrieben wird. Dass dieses Teil bei ca 70000km einen Mangel aufweist ist nicht normal, aber leider nicht immer auszuschliessen. Schwachstellen sind bei technischen Geräten leider nicht auszuschliessen. Dies ist eine Ihres Fahrzeugs.

Auch meine Recherchen haben ergeben, dass die 2.0l CommonRail-Diesel von Hyundai öfter Probleme mit Leckagen haben. Fraglich bleibt aber, ob sich Ihr Problem mit dem der anderen (üblichen) deckt. Um das heraus zu finden, vergleichen Sie bitte Ihre Ausführung mit dem unten folgenden Foto.

Ist die Leckage an Ihrer Pumpe ebenfalls an der Stelle, die auf dem Foto rot markiert wurde, kann man mit relativ wenig Aufwand die Pumpe instand setzen. Die Kosten hierfür sollen wohl bei ca 50€ Material liegen. Wenn Sie es in eine Werkstatt geben, rechne ich mit ca 1-2 Mechanikerstunden. Also maximal weiteren 150 €. Wenn die Pumpe von Bosch ist, bekommen Sie auch beim Bosch-Service den nötigen Dichtring sowie den nötigen Service zur Reparatur.

Hier das Foto

http://www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=577649

Einige weitere Geschädigt haben sich hier ausgetauscht. Vielleicht finden Sie hier auch ein paar Informationen zum weiteren Vorgehen.

http://www.motor-talk.de/forum/santa-fe-diesel-crdi-startproblem-pumpe-leckt-t2001123.html

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen - Fabian Meyer
Fabian Meyer und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Hallo

vielen Dank für die Informationen

Also so kann Ich nichts feststellen muss der Motor laufen so dass Ich vielleicht was sehen soll für mich sieht die wie neu aus also sehe auch kein schwitzen oder so und an der stelle ist überhaubt nichts dran

Komisch haben aber eine Kopie von meinem Serviceheft gemacht und heute nochmals nachgefragt und der Garagiste antwortete mir am Telefon das haette noch zeit er hätte andere sachen zu tun wie sich darum zu kümmern . Komisch das alles .Ich hab eine vermutung jetzt schon er hat wahrscheinlich auf meine kosten eine bestellt die aber für einen anderen Wagen bestimmt ist vielleicht für eine Hyundai Santa Fee die er als Gebrauchtwagen da stehen hat .

Oder wie kann ich es herausfinden op die Dieselpumpe datsächlich defekt ist oder leckt ?

 

Experte:  Fabian Meyer hat geantwortet vor 8 Jahren.
Hallo,

Wenn die Pumpe leckt und der Händler es gesehen hat, können Sie es auch sehen.

Möglicherweise wurde das Gehäuse gereinigt. Fahren Sie mit dem Fahrzeug normal weiter und schauen Sie nach etwa 100km nochmal nach. Suchen Sie dann die ganze Pumpe nach ausgetretenem Diesel ab.

Da Diesel nicht ablüftet, sollte es kein Problem sein, eine Leckage zu erkennen. Falls Sie keine finden können, gibt es auch keine Leckage.

Wenn die Pumpe defekt ist, bemerken Sie es beim fahren sehr schnell. Der Motor zeigt dann Leistungsverlust.

Mit feundlichen Grüßen - Fabian Meyer