So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 1738
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Wir haben am 9.122015 in kennja geheiratet ich bin deutscer

Beantwortete Frage:

Wir haben am 9.122015 in kennja geheiratet ich bin deutscer meine frau aus kennja meine frau hat a1 und am4.07.2016 ihr visum beantagt und hat noch keinen bescheit was muss ich tun
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte:

Wenn das derart lange dauert, dann wenden Sie sich an den Vorgesetzten des Sachbearbeiters - dem Botschafter oder an den Leiter der Konsularabteilung - beschweren Sie sich dort und erheben Sie eine Dienstaufsichtsbeschwerde.

Verweisen Sie auch auf folgende Möglichkeit:

Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO), § 75

"Ist über einen [...] einen Antrag auf Vornahme eines Verwaltungsakts ohne zureichenden Grund in angemessener Frist sachlich nicht entschieden worden, so ist die Klage abweichend von § 68 [ohne Vorverfahren - Widerspruchsverfahren] zulässig. Die Klage kann nicht vor Ablauf von drei Monaten seit der Einlegung des Widerspruchs oder seit dem Antrag auf Vornahme des Verwaltungsakts erhoben werden, außer wenn wegen besonderer Umstände des Falles eine kürzere Frist geboten ist."

Zwar gibt es ab einem Visum nur die Remonstrations- und keine Widerspruchsmöglichkeit, aber sinngemäß können Sie nach drei Monaten sofort Klage erheben - beim Verwaltungsgericht Berlin - da hier keine zureichende Gründe für diese Verzögerung vorliegen. Das gilt auch dann.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und danke ***** *****ür Ihre Bewertung, wenn Sie keine Nachfragen mehr haben.

Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 4 Monaten.

Ich hoffe, ich habe die Informationen zur Verfügung gestellt, die Sie gesucht haben. Wenn Sie mit meinem Service zufrieden sind, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, damit ich für meine Arbeit bezahlt werden kann. Wenn nicht, lassen Sie es mich wissen, damit ich Ihnen vielleicht noch besser helfen kann. Vielen Dank.

hsvrechtsanwaelte und weitere Experten für Ausländerrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.