So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 1707
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Guten Abend, ich bin 1996 als Kontingentflüchtling aus

Kundenfrage

Guten Abend, ich bin 1996 als Kontingentflüchtling aus Russland Deutschland eingereist, 2003 eingebürgert. Meine Söhne 1993 uns 2000 geboren haben Einbürgerung unter Auflage bekomme, dass sie sich mit 18 für eine Staatsbürgerschaft entscheiden müssen. Ist das rechtens? Meine Tochter ist 2003 nach der Einbürgerung geboren worden, kann sie die doppelte Staatsbürgerschaft russisch und deutsch behalten?
Vielen Dank ***** ***** Info?
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage. Eine Frage vorab: Wann haben Ihre Söhne die Einbürgerung unter Auflage erhalten, also in welchem Jahr? Das müsste ich vorab noch wissen, vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Guten Abend, die Einbürgerung ist 05.03.2013 datiert.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 10 Monaten.

Danke, ***** ***** Ihnen gerne wie folgt:

Wenn Ihrer Kinder optionspflichtig sind, schickt die Behörde die Aufforderung, sich zwischen

der deutschen und der ausländischen Staatsbürgerschaft zu entscheiden. Das ist schon richtig.

Nach dem Optionsmodell muss das Kind sich aber nach Erreichen der Volljährigkeit (Vollendung des 18. Lebensjahres) grundsätzlich entscheiden, ob es die deutsche oder die ausländische Staatsangehörigkeit behalten will.

Nach dem Jahr 2000 gilt das aber für Ihre Tochter leider nicht mehr:

Für die Einbürgerung ist maßgeblich, dass der Bewerber seine bisherige Staatsangehörigkeit aufgibt oder verliert; nur bei EU-Bürgern und Schweizern ist dieses anders.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und danke ***** *****ür Ihre Bewertung, wenn Sie kein Nachfragen mehr haben.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf. Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ausländerrecht