So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 32
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Ich hatte meinen Anwalt zu einem Sachverhalt hinzugezogenen.

Kundenfrage

Ich hatte meinen Anwalt zu einem Sachverhalt hinzugezogenen. Dieser umfasst 30 bundesweite Fälle. Anfangs hatten wir eine Pauschale von 600€ vereinbart. Hierbei wusste er noch nichts von den 30 Fällen. Die Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten, wenn ich nicht für schuldig gesprochen werde. Mit 150€ Selbstbeteiligung bin ich dabei. Jetzt fordert der Anwalt 200€ pro Stunde da er sich nicht in der Lage fühlt den Fall für 600€ zubearbeiten. Die 600€ wurden aber schon bezahlt. 150€ von mir und 450€ von der Versicherung. Das ist dich nicht rechtens das dieser jetzt mehr verlangt oder?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie eine (schriftliche) Vereinbarung mit dem Anwalt geschlossen ? Falls ja, mit welchem Inhalt ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Die schriftliche Vereinbarung finde ich nicht. Jedoch weiß ich noch wie der Anwalt sagte, das wir eine pauschale in Höhe von 600€ vereinbaren sollten.
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben offensichtlich eine Gebührenvereinbarung mit dem RA getroffen. Wenn der Rechtsanwalt einen bestimmten Betrag mit Ihnen vereinbart hatte, dann ist der RA an diese Vereinbarung gebunden. Lediglich, wenn sich die Angelegenheit unvorhersehbar (z.B. im zeitlichen Umfang) verändert hat, könnte eine Anpassung der Vereinbarung verlangt werden.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Rückfragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 2 Jahren.
Bestehen noch Fragen ? Falls nicht, nehmen Sie bitte eine Bewertung vor oder teilen mit, was einer Bewertung entgegensteht. Vielen Dank !
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam