So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 1713
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Hallo, ich kenne meine Thailändische Freundin nur über WhatsApp

Kundenfrage

Hallo, ich kenne meine Thailändische Freundin nur über WhatsApp und Line.Gerne würde ich Sie nach Deutschland holen.Über ihre in Deutschland lebende Tante wurde schon eine Einladung, zwecks Besuch, verschickt.Leider wurde diese abgelehnt. Meine Freundin hat seit über 10 Jahre ein bestehendes Arbeitsverhältnis und somit auch ein monatlich geregeltes Einkommen und einen festen Wohnsitz in Bangkok.Sie hatte auch eine Freistellung für 4 Wochen von ihrem Arbeitgeber.Was kann / muss ich tun?

Begründung der Ablehnung: Die vorgelegten Informationen über den Zweck und die Bedingungen des beabsichtigten Aufenthals waren nicht glaubhaft!

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Jahren.

hsvrechtsanwaelte :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte:

hsvrechtsanwaelte :

Ich würde direkt bei der Botschaft anfragen, was hier gefehlt bzw. nicht glaubhaft gemacht worden sein soll. Dank des Arbeitsverhältnisses und des festen Wohnsitzes sollte ja eine (häufig angezweifelte) Rückkehrbereitschaft glaubhaft gemacht worden sein.

hsvrechtsanwaelte :
  • Nachweis der Rückkehrbereitschaft und Verwurzelung im Heimatland, zum Beispiel: Heiratsurkunde, Geburtsurkunden von minderjährigen Kindern, Hausregister, Arbeits- und Urlaubsbescheinigung (mit Angaben über Position im Unternehmen, Dauer der Anstellung, Höhe des Einkommens), Handelskammereintrag, Schul- und Ausbildungsbescheinigungen, aktuelle Kontoauszüge mit Kontobewegungen der letzten drei Monate, Grundbuchauszüge, Mietverträge.
hsvrechtsanwaelte :

Dieses wäre hier ggf. noch zu beachten - das schreibt die deutsche Botschaft in Bangkok derart vor.

hsvrechtsanwaelte :

Am besten ist es aber, eben gezielt zu fragen, was hier gefehlt haben soll, denn ansonsten kann man nur spekulieren.

hsvrechtsanwaelte :

Man muss hier leider etwas Geduld und Ausdauer mitbringen, da hier erfahrungsgemäß öfters derartige Probleme mit den Auslandsvertretungen der BRD in Thailand bestehen.

hsvrechtsanwaelte :

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und danke Ihnen für Ihre Bewertung, wenn Sie keine Nachfragen mehr haben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ausländerrecht