So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Sonstiges
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 3267
Erfahrung:  Rechtsanwalt
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Guten Abend ich habe am 26.03.2012 in der Türkei geheiratet

Kundenfrage

Guten Abend ich habe am 26.03.2012 in der Türkei geheiratet und lebe mit mein Mann ugewollt Getrend. Das einzige was uns fehlt, ist ein Zertifikat 1A Deutscher Sprachkurs. Mein Mann ist ein Analphabetiker. Nach unsere Hochzeit, war er 15 Monate bei der Bundeswehr in der nähe von Diyarbakir. Das ist eine gefährliche Gegend, mit Terroranschlägen. Aus diesem Grund, wurde im undersagt Die Kaserne zu verlassen, und es gab keine Möglichkeit zur Bildung. Nach Bundeswehr dienst, hat er 5 Monate Schule besucht um Lessen und Schreiben zu lernen. Seit 1 Monat besucht er ein Deutschen Sprachkurs. Aber weiter hin er keine Chance diese schriftliche Form von Test zu besten. Ich habe Cz und Deutsche Staatsangehörigkeit. Meine Seelische Krankheit wert immer schlechter und Körperlich ist es auch nicht sehr gut da muss ich der egebnis abwarten (Krebs).Wie weit kann uns § 30 helfen und haben wir eine Chance zusammen kommen? danke
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

das Generalkonsulat ist verpflichtet, Ihrem Mann aufgrund Ihrer deutschen Staatsbürgerschaft ein Einreisevisum zu erteilen. Die Ausländerbehörde ist genauso verpflichtet, Ihrem Mann aufgrund Ihrer deutschen Staatsbürgerschaft eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen. Die deutschen Sprachkenntnisse kann ihr Mann dann in Deutschland erwerben. Das wurde so von dem Bundesverwaltungsgericht (Az.:10 C 12.12) entschieden.

Ich empfehle daher, das Generalkonsulat auf Ihre deutsche Staatsbürgerschaft und das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts hinzuweisen.

Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Es ist nicht notwendig, die Antwort mit "Habe Rückfragen" zu bewerten, es reicht aus, die Rückfragen einfach zu stellen.

Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Vergütung zu ermöglichen.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich bitte um eine kurze Mitteilung, ob Rück- oder Verständnisfragen existieren. Ansonsten bitte ich entsprechend der Regeln der Plattform um eine positive Bewertung der Antwort, damit meine Vergütung ausgezahlt werden kann.

Vielen Dank im Voraus,
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ausländerrecht