So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 1708
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich hätte eine dringende

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich hätte eine dringende Frage und hoffe sie können mir schnell weiterhelfen,
Die Freundin möchte mit Besuchervisum nach Deutschland kommen,
es ist alles schon genehmigt und bezahlt , auch das Hin - und Rückflugticket.
Nun soll sie aber bei der Immigration in Manila angeblich 250000 Peso,
vor dem Abflug
in bar vorweisen damit das Visum endgültig genehmigt wird,
können sie diese praxis bestätigen ?
Für eine hilfreiche und schnelle Antwort wäre ich ihnen sehr dankbar !

Mit freundlichen Grüssen, A. M.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  RA Staemmler hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Wird der Betrag von deutscher oder von philippinischer Seite gefordert?

Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Von der philippinischen Immigration, sozusagen als finanzielle Absicherung für den Aufenthalt in Deutschland ( 3 Monate ),


das wären 4700 Euro !


Das kann ich nicht glauben !

Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Nach meiner Recherche ist dieses Problem nicht bekannt und alltäglich.

Hohe Strafen drohen nur, wenn ein Deutscher die Frist eines philippinischen Visums überschreitet oder nicht innerhalb der visumsfreien Zeit von 21 Tagen wieder ausreist.

Die Erteilung eines Visums für Deutschland ist allein Sache der deutschen Behörden und deutschen Auslandsvertretung.

Nach meiner Prüfung kassiert der philippinische Staat nichts für die deutschen Verwaltung ein.

Beschweren Sie sich dort.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Bewertung meiner Antwort.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch irgendwelche Nachfragen?

Ansonsten bitte ich höflich darum, meine Antwort zu bewerten. Vielen Dank.

Wenn Sie zufrieden waren, können Sie eine positive Bewertung abgeben, wodurch meine Arbeit bezahlt würde.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch irgendwelche Nachfragen? Ich sehe hier keine, ggf. liegt ein technisches Problem vor und ich bitte nochmals höflich für diesen Fall darum, eine etwaige Nachfrage hier einzustellen.

Ansonsten bitte ich höflich darum, meine Antwort zu bewerten. Vielen Dank.

Wenn Sie zufrieden waren, können Sie eine positive Bewertung abgeben, wodurch meine Arbeit bezahlt würde.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ausländerrecht