So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 120
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich möchte mit meiner Thailändischen Freundin landwirschaftliche

Kundenfrage

Ich möchte mit meiner Thailändischen Freundin landwirschaftliche Nutzflächen sowie evtl. einer Immobilie erwerben.
Was sollte ich da beachten betreffs der seriösen Abwicklung und welche Rechtsformen stehen uns zur Verfügung?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sehr geehrte Ratsuchende,



ich beantworte Ihre Frage aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben folgendermaßen.

Als Ausländer dürfen Sie in Thailand kein Land besitzen und damit auch nicht erwerben. Sie können lediglich mieten oder pachten und gemietetes oder gepachtetes Land bebauen und bewirtschaften.

Ist ein Ausländer jedoch im Besitz einer Firma, so kann er Land zu 49,9 % erwerben. Daher wird bevorzugt eine Limited Liability Company gegründet. Ein Ausländer darf 49% der Geschäftsanteile halten. Die weiteren 51% müssen auf 6 thailändische Partner verteilt sein. Der Vorteil der LTD besteht darin, obwohl man nur maximal 49% der Geschäftsanteile trägt, ist über das „Board of Investment“ eine 100% Investition möglich. Außerdem kann der Ausländer als Direktor eingesetzt werden, welcher die 100%ige Entscheidungsbefugnis hat.



Ich hoffe, behilflich gewesen zu sein.

Die Zahlung der Vergütung an mich erfolgt dadurch, dass Sie über die auf der Nutzeroberfläche vorgesehene Funktion die Antwort der Frage positiv bewerten können. Fragen Sie bitte nach, wenn noch Unklarheiten bestehen, Sie also noch nicht zufrieden sind. Nutzen Sie für Rückfragen die Frageeingabeoberfläche, indem Sie Ihre Rückfrage eingeben und nicht den Button „habe Rückfragen“.



Bei Rechtsanwälten ist eine kostenlose Rechtsberatung aus berufsrechtlichen Gründen nicht möglich.


Mit besten Grüssen

Anja Merkel, LL.M.

Rechtsanwältin