So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hhvgoetz.
hhvgoetz
hhvgoetz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 2949
Erfahrung:  LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
hhvgoetz ist jetzt online.

Wenn eine verpflichtungserklärung abgegeben wird müssen dann

Kundenfrage

Wenn eine verpflichtungserklärung abgegeben wird müssen dann gehaltsnachweise erbracht werden? was ist wenn ich eine neu gegründete firma im ausland habe müssen da gewinn nachweise erbracht werden oder wie soll die finanzielle sicherheit durch die verpflichtungserklärung sichergestellt werden?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

Sie müssen der Ausländerbehörde als Angestellter Gehaltszettel vorzeigen.

 

Bei Selbstständigkeit müssten Sie zumindest den Einkommenssteuerbescheid vorlegen. Wenn es den noch nicht gibt, dann wird meist eine Gewinn- und Verlustrechnung gefordert, die ein Steuerberater erstellt hat.

 

Eine neu gegründete Fa. ohne Gewinne wird Ihnen nicht helfen, egal ob im In- oder Ausland.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine positive oder neutrale Bewertung ab, denn nur dann erfolgt die Vergütung für die anwaltliche Beratung.
Kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nämlich verboten.


Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich lebe I'm ausland und nicht in Deutschland
Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 5 Jahren.

Dann verstehe ich Ihre Frage nicht. Als im Ausland lebender können Sie keine Verpflichtungserklärung abgeben.

 

gruß

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe vor nach Deutschland
Zu gehn MIT meinem leben partner und
Muss fuer das heiratsvisa eine verpflichtungserklaerung
Abgeben. Koennen sie mir bitte
Paragraphen benenenen Indem
Der gesetzgeber den gehaltsnachweis
Fordert.
Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sie haben Recht, in der Tat ist auch vom Ausland aus eine Verpflichtungserklärung theoretisch möglich, entschuldigen Sie. Die Entgegenahme übernehmen dann die Botschaften und Konsulate.

 

Ehrlich gesagt, habe ich den Fall aber noch nicht gehabt. Normalerweise übernimmt immer eine Person im Inland diese Erklärung, z.B. ein Verwandter von Ihnen. In der Praxis ist es für jemanden in Deutschland viel einfacher, den Einkommens- oder Vermögensnachweis zu erbringen.

Ich denke, gerade in Ländern wie Thailand kann es sehr schwierig werden, für die Botschaft ausreichende Einkommensnachweise beizubringen.

 

Die Verpflichtungserklärung ist in § 68 AufenthG geregelt.

 

http://www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/__68.html

 

Welche Nachweise im einzelnen für ausreichend gehalten werden, entscheidet die Behörde nach pflichtgemäßem Ermessen. Auch die mir vorliegenden Verwaltungsvorschriften geben hierzu keine eindeutige Auskunft. Es sind eben ausreichende Nachweise zu fordern. Es muss die Behörde, in Ihrem Fall die Botschaft oder das Konsulat selbst entscheiden, was erforderlich ist.

 

Zur Bewertung von Unternehmen machen die Verwaltungsvorschriften etwas konkretere Angaben.

 

www.auslaenderamt-kassel.de/VwV_AufenthG_68.pdf

 

Hier wird auf ein bundeseinheitliches Merkblatt verwiesen, an das sich auch in der Regel die Behörden halten.

Hier sind als Nachweise die von mir bereits genannten Dokumente aufgezählt, vgl. S. 6:

 

http://www.potsdam.de/cms/beitrag/10061413/195626/

 

Ich hoffe, Ihnen nun geholfen zu haben.