So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 16768
Erfahrung:  19 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

mein Freund aus Ägypten würde mich gerne besuchen kommen. Was

Kundenfrage

mein Freund aus Ägypten würde mich gerne besuchen kommen. Was benötigen wir, damit er ein Visum für 2 Wochen bekommen kann.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe
Marion Scholten
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.



Als Angehöriger eines Nicht EU Staates benötigt Ihr Freund grundsätzlich ein Visum

Für Ägypten besteht hier keine Befreiung.


Zuständig für die Erteilung des Visums ist die Botschaft der Bunbdesrepublik Deutschland in Ägypten oder das Generalkonsulat.



Ihr Freund muss sich an die Auslandsvertretung wenden, in deren Bezirk er wohnt.



Die Visumsgebühr beträgt 60 Euro.



Den Antrag auf das Visum muss Ihr Freund persönlich bei der Auslandsvertretung der Bundesrepublik Deutschland mit allen erforderlichen Unterlagen einreichen.


Das Visumsformular bekommt er ebenfalls von da in seiner Sprache



Er kann das Formular auch aus dem Internet laden.



Er muss, damit er das Visum bekommt folgendes darlegen:



Sein Reisezweck für die Reise nach Deutschland muss nachvollziehbar und plausibel sein


Er muss darlegen, dass er die Reisekosten und die Lebenshaltungskosten aus eigenen Mitteln bezahlen kann


Er muss bereit sein, wenn das Visum ausläuft wieder auszureisen

Er braucht für die gesamte Reisedauer eine Krankneversicherung , die eine Summe von mindestens 30.000 Euro abdeckt




Kann IhrFreund nicht nachweisen, dass er den Aufenthalt selbst finanzieren kann dann können Sie eine sog. Verpflichtungserklärung für ihn abgeben.


Zuständig für deren Entgegennahme ist die Behörde, bei der der Freund das Visum beantargt.






Ich hoffe, ich konnte Ihre Frage beantworten

Gerne können Sie nachfragen



Bitte bewerten Sie mich erst dann, wenn ich Ihre Frage voll zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet habe