So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

hallo, mein mann ist ein inder und wir haben uns im jahr 2008

Kundenfrage

hallo,
mein mann ist ein inder und wir haben uns im jahr 2008 nov.kennengelernt und im jahr 2009 juni geheiratet weil ich ihn wirklich liebe und ich dachte es bis heute auch von ihn.seid einer woche ist er so komisch zu mir und kommt mit den ausreden.schatz wir sind fast 4 jahre zusammen und ich möchte meiner mama ein enkelkind schenken.mein mann wusste im voraus das ich keine kinder mehr bekommen kann.nun habe ich die bedenken das er nur mit meinen gefühlen gespielt hat und ich denke jetzt das er mich nur geheiratet hat wegen der aufenthaltgenehmigung.er fängt jetzt auch an und läst mich alleine zu hause und ruft an.schatz ich schlafe heute bei meinen freund weil es später wird mit den feierabend.ich habe für ihn meine heimatstadt wo er auch bis jetzt lebte verlassen weil er in der neuen stadt arbeit gefunden hat auch wenn es nur nebenbei war.das ist jetzt ein monat her was ich hier bin. bitte helfen sie mir wie ich mich jetzt zuverhalten hab.ich komme auch nicht mehr an ihn ran.wenn ich ihn frage liebst du mich noch kommt ganz langsam ja.vielen lieben dank im voraus für ihre antw.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

auf Ihr Anliegen gehe ich wie folgt ein:

Aus der Fern ist naturgemäß nicht einzuschätzen, ob Ihr Mann Sie noch liebt oder geliebt hat. Wenn Sie jedoch Bedenken haben, dann bleibt Ihnen nur die direkte Klärung mit Ihrem Mann bzw. sollten Sie ihm deutlich machen, dass Sie sich die Ehe mit ihm, so wie es jetzt gerade ist, nicht vorgestellt haben.

Rein rechtlich betrachtet, haben Sie die Möglichkeit, sich zu trennnen und ggf. nach Ablauf des Trennungsjahrés, die Scheidung durchzuführen.

Ich denke es wäre im weiteren sinnvoll, wenn Sie konkrete Nachfragen stellen, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
danke für die antw.aber meine frage wäre jetzt.auf der ausländerbehörde musste ich immer was unterschreiben wenn er sein aufenthalt bekommen hat das wir nicht getrennt wohnen dürfen.ich möchte so schnell zu meiner familie zurück und das wäre ja in deiner anderen stadt wieder.und wenn ich es der ausländerbehörde melde bekommt er dann stress und wie sieht es dann aus mit den ewigen aufenhalt,denn so wie ich nun mitbekommen habe war er nur darauf aus....
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

richtig ist, dass das Ausländeramt bei jeder Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis eine Bestätigung haben möchte, ob die eheliche Lebensgemeinschaft besteht.

Wenn Sie sich nunmehr trennen, wird Ihr Mann eine nächste Verlängerung wohl nicht bekommen und wird dann alsbald ausreisen müssen.

Er wird also keinesfalls eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis erlangen können.



troesemeier und weitere Experten für Ausländerrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
vielen lieben dank für ihre antw...sie haben mir sehr geholfen. lg i.keith
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen.

Alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ausländerrecht