So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ernesto Grueneb...
Ernesto Grueneberg
Ernesto Grueneberg, Abogado
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
Ernesto Grueneberg ist jetzt online.

Hallo, Ich bin Deutsche Staatsbürgerin Seit ende 2010 bin

Kundenfrage

Hallo, Ich bin Deutsche Staatsbürgerin
Seit ende 2010 bin ich mit einem Serben verheiratet. seit dem kämpfen wir um eine Familien zusammenführung!
Jetzt bin ich schwanger und weis nicht ob ich abtreiben soll, weil ich nicht weis ob mein mann die aufenthaltsgenehmigung bekommt. Ich bin total verzweifelt, und mir läuft die zeit davon..... bitte um schnelle antwort!!!
Grüße Pipi
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

zunächst eine nicht juristische Empfehlung. Abtreiben oder nicht Abtreiben basierend auf eine aufenthaltsrechtliche Situation ist sicherlich keine gute Idee.

Zur Sache:

wenn ein Antrag auf Familienzusammenführung, die offensichtlich wegen Verdacht einer Scheinehe gescheitert ist, abgelehnt worden ist auch in Remonstrationsverfahren, bliebt nur die gerichtliche Verfolgung vor dem Verwaltungsgericht Berlin.

Wenn der Ausländer aber Vater eines deutschen Kindes wird, dann hat er Anspruch auf Familiennachzug zum deutschen Kind zum Zwecke der Sorgerechtausübung. Ob die Ehe zum Schein geschlossen wurde, spielt dann keine Rolle.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben und bitte um Akzeptierung meiner Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das heist er darf erst kommen wenn das kind da ist!!!! Hab ich das richtig verstanden?

Was ist mit Eintragung beim Jugendamt für Vaterschaft?

Wie lange dauert das alles, und ist das sicher das er das er dann kommen kann?

 

Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Der Anspruch auf Familienzusammenführung zum Kind entsteht erst, wenn das Kind geboren wurde. Man kann aber das Visum vor diesem Zeitpunkt beantragen, wenn aufgrund des Verlaufs der Schwangerschaft Sie auf den Kindesvater angewiesen sind.

Wenn Sie mit dem Kindesvater verheiratet sind, dann gilt er als VAter und hat automatisch Sorgerecht auch.

Ob er das Visum bekommt, kann man Ihnen nicht zu 100 % sichern, es ist aber wohl einfacher als eine Klage wegen der Ablehnung bei der Botschaft
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.

Haben Sie ansonsten Nachfragen?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ausländerrecht