So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 16674
Erfahrung:  19 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Eine Frage zum Thema: In Deutschland geboren und nie Im Heimatland

Kundenfrage

Eine Frage zum Thema: In Deutschland geboren und nie Im Heimatland der Eltern gewesen - jetzt droht die Ausreise mit 21 Jahren. Was soll ich tun?

Name:Delana Saciri 09.08.1991 geboren in Lünen bei Dortmund
Ihre Eltern: Kriegsflüchtlinge aus dem Kosovo und Volksgruppe Roma

Sie hat bis zur 10. Klasse eine Sonderschule besucht und danach eine Maßnahme zur vollendung Ihres Schulabschlusses diese musste sie leider aus persöhnlichen Gründen abrechen.

In den Jahren wurde sie mehere male Straffällig wegen kleienrer Ladendiebstähle.
Sie bekommt aus dem Kosovo keinen Ausweis da über die Jahre viele unklarheiten aufgetreten sind.
Nun hat sie eine Aufforderung zur Ausreise bekommen vom Bürgermeister der Stadt Lünen.

Sie soll sich jetzt entscheiden ob sie freiweillig geht oder ob sie wartet bis sie abgeschoben wird.

Was nun tun?

Ich bin übbrigens Deutscher und habe vor mit Delana eine Zukunft aufzubauen. Nur diese Umstände stehen uns jetzt im Weg.
Sie ist gewillt ihren Schulaschluss zu wiederholen und auch eine Ausbildung zu machen.
In Zukunft wäre natürlcih auch eine Heirat und Kinder gewünscht nur das ist natürlich jetzt in Weite ferne gerückt.

Wenn sie mir ein Tipp geben können oder jemanden empfehlen könne der uns da weiter helfen kann wäre ich Ihnen sehr verbunden.

Mit freundlichen Grüßen

Finn Goldmann
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


vielen Dank für Ihre Anfrage.


Sie brauchen einen Rechtsanwalt, der sich auf Ausländerrecht spezialisiert hat.

Das sind nur wenige Anwälte.



Hier wären in Dortmund zu nennen:

Rechtsanwältin Lisa Odebralski
Arndtstr. 73, 44135 Dortmund, Tel. 0231/574805



Rechtsanwaltskanzlei Matthias Heinichen
Germaniastr. 21, 44379 Dortmund, Tel. 0231/7297061



Anwaltssozietät Tigges und Sevis
Heiliger Weg 3-5, 44135 Dortmund, Tel. 0231/5844530












Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte


Sehr gerne können Sie nachfragen



Mit freundlichen Grüßen


Claudia Schiessl
Rechtsanwältin


wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung

danke
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Antwort kann mich leider nicht zufrieden stellen. Da sie lediglich auf andere Rechtsanwälte verweisen. Es ist klar das es ein besonderer Fall ist und wahrscheinlioch nur persöhnlich zu klären ist. Trotzdem Danke ich für diese Information.
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragsteller,


Vielen Dank für Ihre Nachfrage.


Sie haben insoweit Recht, als hier ein spezieller Fall vorliegt, bei dem Sie sich unbedingt in die Hände eines Anwalts vor Ort begeben sollten, da es um zuviel geht.

Es steht die Zukunft Ihrer Freundin auf dem Spiel.



zunächst einmal kommt es darauf an, zu welchen Strafen Ihre Freundin verurteilt wurde.

Überschreiten diese eine bestimmte Höhe kommt eine Ausweisung in Betracht.

Ist das nicht der Fall ist es eine Abschiebung.


es muss hier sehr sorgfältig für und wider von freiwilliger Ausreise und Ausweisung oder Abschiebung abgewogen werden.

Gegen die Abschiebung kann Rechtsmittel eingelegt werden.

Droht eine Ausweisung kann ebenfalls Rechtsmittel eingelegt werden.

Es droht dann aber ein Verbot wieder in die Bundesrepublik einzureisen, das auf Antrag aber befristet werden kann.

Diese Verbot gilt bereits bei der Bekanntgabe der Ausweisungsverfügung und besteht auch dann wenn der Ausweisung freiwillig nachgekommen wird.


Es muss sich unbedingt ein Anwalt vor Ort die Akten Ihrer Freundin ansehen.



Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin



wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung

danke


Ähnliche Fragen in der Kategorie Ausländerrecht