So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ernesto Grueneb...
Ernesto Grueneberg
Ernesto Grueneberg, Abogado
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
Ernesto Grueneberg ist jetzt online.

ich habe 2007 in der türkei geheiratet,mein mann kam in januar2008

Kundenfrage

ich habe 2007 in der türkei geheiratet,mein mann kam in januar2008 in die brd.2010 7 april bis 1.7 waren wir getrennt.(nachweis eidestatliche versicherung von 2 zeugen)april 2011 wieder trennung.kann mein noch mann jetzt in der brd bleiben?da ja die drei jahre mit unterbrchung waren.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

Dies wird in § 31 AufenthG geregelt. Die Zeiträume des Bestehens einer ehelichen Lebensgemeinschaft nach einer Trennungsphase werden nicht addiert. Die Vorschrift setzt voraus, dass die eheliche Lebensgemeinschaft im Bundesgebiet ununterbrochen für die Dauer von zwei Jahren bestanden hat. Eine Trennung führt danach zum Erlöschen der Anwartschaft auf ein eigenständiges Aufenthaltsrecht und zwar auch, wenn die eheliche Lebensgemeinschaft später wieder begründet wird.

Unter dem Hintergrund wird es nicht möglich sein, dass der Ehemann eine weitere Aufenthaltserlaubnis bekommt.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben und bitte um die Akzeptierung meiner Antwort.
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie hierzu Nachfragen?
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie keine Nachfragen haben, dann bitte ich um die Akzeptierung meiner Antwort. Vielen Dank.
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

Sie haben meine Antwort gelesen. Würden Sie mir bitte mitteilen, was der Akzeptierung meiner Antwort entgegensteht?