So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 7716
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

1992 Jahre ich hatte in Schweiz eine Niederlasung .ich war

Kundenfrage

1992 Jahre ich hatte in Schweiz eine Niederlasung .ich war 20 Jahre in Deutschland.Ich hatte in Deutschland auch Niederlasung.Ich darf nie wieder in Schweiz.Ich hab in Schweiz 7 Jahre gearbeitet.Ich will aber wieder in Schweiz zurück.Ich hatte in Schweiz viele Familien und Freunde.Ich mag Schweiz.Was muss ich machen um wieder dort hin zu kommen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Für eine Aufenthaltserlaubnis oder - genehmigung ist es hilfreich, wenn Sie eine Arbeitsstelle nachweisen können.

Für einen Aufenthalt bis drei Monate ist keine Genehmigung erforderlich. Bis 12 Monate reicht unter Umständen aus, wenn Sie auf Stellensuche sind. Darüber hinaus, sollten Sie wie ausgeführt eine Arbeitsstelle oder ausreichend finanzielle Mittel und eine Krankenversicherung nachweisen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen. Ich darf Sie bitten meine Antwort durch das Anklicken des grünen Feldes zu akzeptieren.

Die Beantwortung erfolgte unter der Voraussetzung, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers gelesen haben und die Antwort akzeptieren.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA
Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ausländerrecht