So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 16971
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

....schönen guten Abend ...undzwar hab ich folgendes Problem,

Kundenfrage

....schönen guten Abend
...undzwar hab ich folgendes Problem, ich bin 27Jahre alt und bin in Deutschland Geboren und aufgewachsen,habe einen türkischen Pass mit unbefristetem Aufenthal, habe auch einen Sohn von 8 monaten der hat die Deutsche Staatsangehörigkeit. Bin seit zwei Jahren Verheiratet mein Mann lebt in der Türkei, ich bin auch in der Türkei möchte aber Deutschland nicht komplett aufgeben da ich hier auch Familie habe,deshalb komm ich spätestens alle 6monate nach Deutschland. Im moment ist es so das das Landratsamt meint das das so nicht geht und ich dadurch auch keine recht mehr auf meinen Aufenthaltstitel hätte und mein Sohne auch kein recht auf die Deutsche Staatangehörigkeit hätte.
Meine Frage stimmt das so und was kann ich dagegen tun??????

Vielen Dank XXXXX XXXXX
Sibel Deryol
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie haben nicht die deutsche Staatsbürgerschaft, aber einen dauerhaften Aufenthaltstitel?

Diesen kann man Ihnen dann auch nicht ohne Weiteres versagen.

Wie begründet das Landratsamt seine Aussage?
raschwerin und weitere Experten für Ausländerrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
genau habe nicht die deutsche Staatsbürgerschaft aber einen unbefristeten Aufenthaltstitel, die begründung ist ich hätte keinen Anspruch auf den Aufenthaltstitel.?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hier kann sicherlich § 51 Abs 1 Nr 6 u. 7 AufenthG zur Anwendung kommen.

Ein Widerruf ist möglich, wenn man hier nur alle 6 Monate mal nach Deutschland kommt.


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
also heisst das das sie das recht dazu hätten oder??
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
kann dies ohne mein Wissen passieren??
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, es würde einen offiziellen Widerrufsbescheid geben.

Sie hätten dann auch Gelegenheit, dagegen Widerspruch einzulegen und zu klagen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
gibt es irgendetwas was ich dagegen tun kann?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Noch nicht.

Erst wenn wirklich so ein Bescheid kommt, also der Widerruf, sollte ein Anwalt vor Ort beauftragt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich möchte das hier auch nicht komplett aufgeben hab aber auch einen Mann bei dem ich auch sein möchte, gibt es den keinen anderen Weg?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie müssen schon öfter in Deutschland sein, sich schwerpunktmäßig hier aufhalten, um zu gewährleisten, dass kein Widerruf erfolgt.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
können sie meinem Sohn den deutschen Pass wieder zurück nehmen?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein, das geht nicht ohne Weiteres.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
was müsste ich erfüllen um die deutsche Staatsbürgerschaft zu erhalten?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie müssten vor allem in Deutschland leben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ausländerrecht