So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 3523
Erfahrung:  zertifizierter Testamentsvollstrecker
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe folgende Frage. Mein Freund hat

Kundenfrage

Guten Abend,

ich habe folgende Frage.
Mein Freund hat einen Uruguayer, wir haben uns vor einigen Jahren schon in Spanien kennen gelernt. In Zukunft möchten wir gern zusammen in Deutschland leben, da ich hier eine Stelle gefunden habe und auch die Chancen für ihn besser wären.

Wir würden auch gern heiraten.
Braucht er dazu vorab schon das A1 Zertifikat für den Nachweis der Deutsch-Kenntnisse oder kann er erst einmal mit dem Schengen Touristenvisum einreisen und den Kurs hier machen?
Könnten wir dann in der Zwischenzeit schon den Antrag auf Heirat stellen oder braucht er dazu ein besonderes Visum?
Gibt es eine Chance dass er nach Ablauf des Touristenvisums und erfolgreichem bestehen des Deutschkurses gleich hier in Deutschland bleibt oder müsste er dann doch nochmal ausreisen?

Oder wäre es besser in Uruguay zu heiraten und dann eine Familienzusammenführung zu beantragen?
Wie lange dauert so ein Antrag/die Bearbeitung normalerweise?

Ich habe schon viel im Internet versucht zu recherchieren, aber eine genaue Antwort konnte ich dort nirgendwo bekommen.
Ich hoffe Sie können mir weiter helfen.

Vielen Dank
Ch.Schoen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Zunächst sollten Sie bei dem für Sie zuständigen Standesamt in Deutschland in erfragen, welche konkreten Unterlagen Sie und Ihr ausländischer Partner für die Heirat vorzulegen haben.
Liegen alle Unterlagen vollständig vor und ist dies vom Standesamt bescheinigt worden, kann Ihr Lebenspartner ein Visum zur Eheschließung in Deutschland beantragen.

Dieses Visum muss vorab bei der zuständigen deutschen Auslandsvertretung beantragt werden.

Für die Beantragung eines Visums zum Zwecke der Eheschließung (mit einem deutschen
Staatsangehörigen) in Deutschland benötigen Sie folgende Unterlagen:

· vollständig ausgefüllter und unterschriebener Antrag (zweifach)
· 2 biometriefähige Passfotos
· Kopie der ersten Seite Ihres gültigen Reisepasses
· Kopie des deutschen Reisepasses Ihrer/Ihres Verlobten
· Einladungs- und Verpflichtungserklärung Ihrer/Ihres Verlobten mit entsprechendem Hinweis
auf die beabsichtigte Eheschließung
· Falls noch nicht von der Ausländerbehörde auf der Einladung bestätigt: Nachweis über das
Einkommen der/des deutschen Verlobten
· Nachweis einfacher Deutschkenntnisse (Prüfungszeugnis „A1“ des Goethe-Instituts)

Wenn die vorgenannten Unterlagen vorgelegt worden sind, müssen Sie insgesamt mit einer Bearbeitungsdauer von ca. 3 Monaten rechnen.

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

Sie mögen bitte meine Antwort noch akzeptieren.