So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 1705
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Ich bin grichische staatsangeh rige und mein verlobter T rke,

Kundenfrage

Ich bin grichische staatsangehörige und mein verlobter Türke, ich lebe in Deutschland er in der Türkei.Wir möchten Heiraten wäre das besser wenn wir in der Türkei oder in Deutschland Heiraten? Falls wenn wir in Deutschland Heiraten wollen wie kann er nach Deutschland kommen für Eheschließung?Da ich momentan kein arbeit habe wäre das problem!?1? Was wäre wenn ich Schwanger bin?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Die zivilrechtliche Eheschließung nach türkischem Ortsrecht wird in Deutschland anerkannt.

Dafür wäre aber entsprechende Behördengänge zu tätigen, die bei einer Heirat in Deutschland nach deutschem Recht so nicht anfielen.

Zur Heirat in Deutschland:
Dafür kann ein Visum erteilt werden.
Das nationale Visum zur Eheschließung ist erst zu erteilen, wenn der Eheschließung keine rechtlichen und tatsächlichen Hindernisse entgegenstehen und sie unmittelbar bevorsteht.

Keine Arbeit und Schwangerschaft spielen da nicht unbedingt eine Rolle, denn es gilt:

Dem Ehegatten eines Ausländers ist eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn

1.
beide Ehegatten das 18. Lebensjahr vollendet haben,

2.
der Ehegatte sich zumindest auf einfache Art in deutscher Sprache verständigen kann und

3.
der Ausländer

a)
eine Niederlassungserlaubnis besitzt,

b)
eine Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG besitzt (wie bei Ihnen),

[...]

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Akzeptanz meiner Antwort; Rechtsrat darf hier nur gegen eine Vergütung erfolgen.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

falls Sie keine Nachfragen haben, bitte ich höflich darum, meine Antwort zu akzeptieren, da Rechtsrat hier gemäß den geltenden AGB nur gegen Bezahlung erfolgen darf.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

falls Sie keine Rückfragen mehr haben, bitte ich darum, meine Antwort zu akzeptieren. Rechtsrat darf nach den hier geltenden AGB nur gegen Bezahlung erfolgen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ausländerrecht