So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ernesto Grueneb...
Ernesto Grueneberg
Ernesto Grueneberg, Abogado
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
Ernesto Grueneberg ist jetzt online.

Hallo, ich habe doppelte Staatsangeh rigkeit und wohne und

Kundenfrage

Hallo,
ich habe doppelte Staatsangehörigkeit und wohne und arbeite seit 01.04.2011 in Ausland /EU/, wo ich auch krankenversichert bin. Ich habe aber bei Einwohnermeldeamt nur eine Ummeldung ab 01.04.2011 gemeldet. Also die adresse von meiner Feundin in DE als neuer Wohnsitz gegeben, da ich mir nicht sicher war wie lange ich im Ausland bleiben will. Jetzt habe ich vor mich richtig zum 15.09.2011 abzumelden. Welche Vor- und Nachteile werden damit für mich entstehen? Werde ich dafür bestrafft?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke XXXXX XXXXX Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

wenn Sie keine Wohnung in Deutschland mehr bezogen haben, dann hätten Sie sich abmelden müssen, auch wenn es nicht feststand, dass Sie dauerhaft im Ausland bleiben wollten.

Meldewesen ist Ländersache. In den Meldegesetzen aller Länder ist aber ein solcher Verstoß als Ordnungswidrigkeit qualifiziert, die mit Bußgeld geahndet wird.

Ob die Behörde von der Unwahrheit einer zum jetzigen Zeitpunkt deklarierten Abmeldung Kenntnis haben kann, ist aber eine andere Sache.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Info, die Sie mich geschickt haben ist mir bekannt und ich habe aus dem Grund die Tatsächliche Frage gestellt: Welche Vor- und Nachteile ich mit der Abmeldung zum 15.09.2011 haben werde?
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Abmeldung begründet eine Indizwirkung über die Aufgabe der Ansässigkeit in Deutschland.

Steuerrechtlich zum Beispiel sind die Meldeverhältnisse nahezu irrelevant. Wenn Sie keine Wohnung oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatten, spielt dann steuerrechtlich keine Rolle für eine Steuerpflicht in Deutschland, ob Sie sich abgemeldet hatten .

Krankenversicherungpflicht kann entfallen, ist aber in Ihrem Fall nicht so relevant, da Sie im Ausland krankenversichert sind.

Wahlrecht wird eingeschränkt (nur Direktwahlen zum Europäischen Parlament und Wahlen zum Deutschen Bundestag), eine Eintragung in das Wählerverzeichnis vorausgesetzt.

Etwaige Dienstleistungen der Gemeinde werden Sie nicht mehr in Anspruch nehmen, ebensowenig Sozialleistungen, die einer Ansässigkeit in Deutschland voraussetzen (ALG-II Wohngeld etc.).

Ernesto Grueneberg und weitere Experten für Ausländerrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Drohen mich irgendwelche Stafen, bezüglich der verspätete Abmeldung?
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, ich habe bei meiner Antwort erwähnt, dass die nicht Abmeldung eine Ordnungswidrigkeit darstellt, Bußgeld je nach Land in der Regel bis 500-1000 €.