So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.

troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 16811
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Wie kann meine kasachische (nicht russlanddeutsche) Schw gerin

Kundenfrage

Wie kann meine kasachische (nicht russlanddeutsche) Schwägerin - nach Tod der Eltern allein in Kasachstan lebend - in Deutschland bei ihrer Schwester (inzwischen mit deutscher Staatsbürgerschaft) leben?

Vielen Dank!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

es müsste ein Antrag auf Familienzusammenführung gestellt werden.

Der nachziehende Familienangehörige hat zunächst kein eigenständiges Aufenthaltsrecht.

Voraussetzungen des Familiennachzugs sind gemäß § 27 Abs. 1 AufenthG, dass der Nachzug der Herstellung und Wahrung der familiären Lebensgemeinschaft dient. Der bereits im Bundesgebiet lebende Ausländer muss mit dem Nachzug einverstanden sein.

Die Gründe für den Nachzug müssen dargestellt werden.

Das Ausländeramt hat dies eingehend zu prüfen.





Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage ?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
§27 hilft mir nicht wirklich weiter:

§ 27 Grundsatz des Familiennachzugs
(1) Die Aufenthaltserlaubnis zur Herstellung und Wahrung der familiären Lebensgemeinschaft im Bundesgebiet für ausländische Familienangehörige (Familiennachzug) wird zum Schutz von Ehe und Familie gemäß Artikel 6 des Grundgesetzes erteilt und verlängert.
(1a) Ein Familiennachzug wird nicht zugelassen, wenn

1.
feststeht, dass die Ehe oder das Verwandtschaftsverhältnis ausschließlich zu dem Zweck geschlossen oder begründet wurde, dem Nachziehenden die Einreise in das und den Aufenthalt im Bundesgebiet zu ermöglichen, oder
2.
tatsächliche Anhaltspunkte die Annahme begründen, dass einer der Ehegatten zur Eingehung der Ehe genötigt wurde.

(2) Für die Herstellung und Wahrung einer lebenspartnerschaftlichen Gemeinschaft im Bundesgebiet finden die Absätze 1a und 3, § 9 Abs. 3, § 9c Satz 2, die §§ 28 bis 31 sowie 51 Abs. 2 entsprechende Anwendung.
(3) Die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis zum Zweck des Familiennachzugs kann versagt werden, wenn derjenige, zu dem der Familiennachzug stattfindet, für den Unterhalt von anderen Familienangehörigen oder anderen Haushaltsangehörigen auf Leistungen nach dem Zweiten oder Zwölften Buch Sozialgesetzbuch angewiesen ist. Von § 5 Abs. 1 Nr. 2 kann abgesehen werden.
(4) Eine Aufenthaltserlaubnis zum Zweck des Familiennachzugs darf längstens für den Gültigkeitszeitraum der Aufenthaltserlaubnis des Ausländers erteilt werden, zu dem der Familiennachzug stattfindet. Sie ist für diesen Zeitraum zu erteilen, wenn der Ausländer, zu dem der Familiennachzug stattfindet, eine Aufenthaltserlaubnis nach § 20 oder § 38a besitzt. Die Aufenthaltserlaubnis darf jedoch nicht länger gelten als der Pass oder Passersatz des Familienangehörigen. Im Übrigen ist die Aufenthaltserlaubnis erstmals für mindestens ein Jahr zu erteilen.

Da die Worte "Schwester" und "Schwägerin" in diesem Gesetz nicht vorkommen, habe ich eine spezifischere Antwort erwartet.

NB: Sie schreiben "Kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nicht erlaubt." JustAnswer betont dagegen: "Die obige Antwort stellt keine Rechtsberatung dar."
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

die Schwester ist im Sinne des Gesetzes Familienangehörige.

Insofern nützt Ihnen die genannte Vorschrift schon etwas, weil hier die Voraussetzungen dargelegt werden.

Der Nachzug der Schwester wäre dann möglich, wenn die eine familiäre Lebensgemeinschaft begründet werden soll.

Wenn die Schwester beispielsweise nicht in der Lage ist, sich nunmehr in Kasachstan um sich selbt hinreichen zu kümmern und keine anderen Verwandten vorhanden sind.

Darüber hinaus darf diese hier nicht auf Sozialleistungen angewiesen sein, sondern muss von Ihnen versorgt werden können und eine Krankenversicherung nachweisen können.



Abschließend ist darauf hinzuweisen, dass es sich hier unstreitig um eine Rechtsberatung handelt, auch wenn diese der ersten rechtlichen Orientierung dient und eine Beratung vor Ort nicht ersetzen kann und will, da keine vollständige Sachverhaltsaufklärung stattfinden kann.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr RA Rösemaier,

Ihre zweite Antwort ist schon hilfreicher. Trotzdem habe ich den Eindruck, dass Sie meine Angaben eher oberflächlich aufnehmen. In Ihrer ersten Antwort schreiben Sie "Der bereits im Bundesgebiet lebende Ausländer muss mit dem Nachzug einverstanden sein." In meiner Frage hatte ich darauf hingewiesen, dass die bereits in Deutschland lebende Schwester inzwischen deutsche Staatsbürgerin ist. In Ihrer zweiten Antwort schreiben Sie "keine anderen Verwandten vorhanden sind". Ich hatte in meiner Anfrage geschrieben, dass sie nunmehr allein in Kasachstan lebt.

Zum Widerspruch zwischen Ihrer Erklärung zum Thema Rechtsberatung und der von JustAnswer kann ich nur staunen. Mal sehen, was JustAnswer dazu sagt...
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe Ihnen die allgemeinen Voraussetzungen für den Familennachzug dargestellt.

Das mag Ihnen oberflächlich erscheinen, dient jedoch der ordnungsgemäßen rechtlichen Orientierung, da ich wie gesagt, etwaige Sachverhaltsangaben nicht prüfen kann.







Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    119
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    119
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    149
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    165
    Vertiefte Kenntnisse im Ausländerrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    122
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    105
    Ausländerrecht ist einer der Tätigkeitsschwerpunkte.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafozouni/2011-6-15_202918_P1040018.64x64.JPG Avatar von rafozouni

    rafozouni

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    34
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von a.merkel

    a.merkel

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    34
    LL.M. Eur
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ausländerrecht