So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.

RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 24866
Erfahrung:  jahrelange Tätigkeit als Rechtsanwalt
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Meine deutsche Schwester besitzt ein Haus in Mexiko,d.h. eigentlich

Kundenfrage

Meine deutsche Schwester besitzt ein Haus in Mexiko,d.h. eigentlich nach mexikanischem Recht gehört das Haus ihrem Sohn. Beide, Mutter und Sohn, leben nach 10jährigem Aufenthalt in Mexiko, seit 4 Wochen wieder hier in Deutschland. Der Sohn hat beide Staatsbürgerschaften, der Vater ist Mexikaner. Wichtig: Im Kaufvertrag wurde damals der Sohn als Eigentümer eingetragen. . Das Haus ist nicht bewohnt und würde bis zur Volljährigkeit des Sohnes leer stehen/verkommen/Wertmindernd sich entwickeln.
Deshalb beabsichtigt meine Schwester nun das Haus dort zu verkaufen. Sie will nun ihre restliche Zukunft zusammen mit ihrem Sohn und ohne Mann (verbleibt in Mexiko) in Deutschland verbringen
Welche Möglichkeiten bestehen?? Verkauf und Geld anlegen in Mexiko oder Verkauf und Geld anlegen in Deutschland?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Soweit der Sohn minderjährig ist, ist er in seiner Geschäftsfähigkeit beschränkt. Die Rechtsgeschäfte die Ihr Sohn in Deutschland schließt schwebend unwirksam und benötigen der Zustimmung oder Genehmigung der Mutter.

Soweit Mutter und Sohn in Deutschland leben, so bedarf der Verkauf des Hauses nicht nur der Zustimmung der Mutter sondern auch der Genehmigung des Familiengerichts.

Wenn der Sohn minderjährig ist, so hat die Mutter im Rahmen der elterlichen Sorge auch die Vermögenssorge für das Vermögen des Sohnes.

Das bedeutet, auch wenn Sie sagen, dass die Schwester das Haus besitzt, so handelt es sich dennoch um das Vermögen des Sohnes über welches sie unabhängig ob es nun in Deutschland oder in Mexico angelegt wird, nicht zum Nachteil des Sohnes verfügen darf. Das Vermögen des minderjährigen Sohnes darf daher nicht Zugunsten der Schwester verwendet werden.



Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Leider wurde die Kernfrage nicht beantwortet: Ist das Haus in Mexiko, welches nach mexikanischem Recht erworben wurde (Vertrag wurde in Mexiko unterzeichnet mit Notar), überhaupt veräusserbar? Laut der Aussage des Notars beim damaligen Kauf des Hauses wäre der Verkauf des Hauses nur unter sehr schwierigen Bedingungen möglich. Was ist damit gemeint? Hierauf hätten wir gerne eine präzise Antwort!

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Da der Sohn auch die mexikanische Staatsbürgerschaft hat, dürfte das Gesetz zur Förderung von mexikanischen Investitionen und zur Regelung von Investitionen nicht einschlägig sein. Daran kann also die Veräußerung nicht scheitern.

Der Notar wird sich auf die Minderjähigkeit des Sohnes bezogen haben.

Die Veräußerung des Anwesens wird deshalb schwierig sein, weil der Sohn auch in Mexiko als Minderjähriger nur sehr schwer Grundstücke veräußern kann. Dies wird in Mexiko strenger gehandhabt als bei uns. Eine Veräußerung ist nur dann möglich, wenn eine gerichtliche Genehmigung eines Mexikanischen Gerichts vorliegt und die Veräußerung für das Kind nicht nachteilig, sondern von offenkundigem Nutzen ist, §§ 425-442 ZGB)

Das mexikanische Gericht genehmigt solche Veräußerung nur wenn Sie absolut erforderlich sind. Die bloße Absicht zur Vermögensumschichtung reicht leider nicht aus.

Unter den von Ihnen genannten Voraussetzungen ist das Haus aufgrund der Minderjährigkeit nicht veräußerbar.




Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen weitergeholfen zu haben. Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich meine Antwort zu akzeptieren indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank, XXXXX XXXXX wir schon zufrieden und werden die Anzahlung akzeptieren.

Als Frage nochmals zu Ihrem letzten Satz:

 

Meine Schwester und ihr Sohn werden nun, wie bereits erläutert, den Rest ihres Lebens in Deutschland verbringen und eine Verwaltung der Immobilie in Mexiko ist von hier aus unmöglich. Somit würde auch keine Werterhaltung in den nächsten 8 Jahren, sondern eher eine Wertminderung der Immobilie eintreten und das zu schützende Vermögen des KIndes sich somit verringern. Denken Sie es wäre durchsetzbar, die Immoblie zu veräussern und zum Schutze des Vermögens des Kindes den Erlös aus dem Verkauf des Hauses auf einer Mexikanischen Bank bis zur Volljährigkeit zu hinterlegen? Geht das nach mexikanischem Recht?

Experte:  hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Das Argument des Werterhaltes, welches Sie zu Beginn angesprochen haben, habe ich mir auch durch den Kopf gehen lassen.

Das mexikanische Gericht wird Sie sicherlich darauf verweisen, das Haus zu vermieten und somit den Werterhalt oder die Ertragsfähigkeit zu garantieren. Das Gericht wird dabei sicherlich (gegebenenfalls) auf den in Mexiko (?) lebenden Kindsvater verweisen.

Die Durchsetzung wird sehr schwierig werden.

Sie müssen das Gericht auf die räumliche Distanz verweisen und auf die fehlenden finanziellen Mittel das Haus wenigtstens einmal im Jahr selbst zu besichtigen und den Zustand zu begutachten. Sie sollten auch darauf hinweisen, dass eine Verwaltung durch den Vater unmöglich ist. Sie sollten darauf hinweisen, dass das Haus schon seit geraumer Zeit leersteht und schon Schaden genommen hat (Wertverlust). Dokumentieren Sie die Schäden genau.

Ob Sie dann das Geld in Mexiko oder in Deutschland anlegen ist weniger von Bedeutung. Wichtig ist, dass Sie dem Gericht versuchen klarzumachen, dass der Verkauf des Hauses absolut notwendig ist um das Vermögen des Kindes zu erhalten.

Wenn Sie das Geld in Mexiko anlegen, richtet sich dies im Übrigen nach mexikanischem Recht.




Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren und angemessen zu vergüten. Beachten Sie bitte, dass eine kostenlose Rechtsberatung in der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet ist.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 24866
Erfahrung: jahrelange Tätigkeit als Rechtsanwalt
RASchiessl und 2 weitere Experten für Ausländerrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Entschuldigen SIe die Einmischung des Herrn Kollegen.

Die Veräußerung der Immobilie ist eine heikle Angelegenheit, die sich vom Deutschen Recht unterscheidet. Aus diesem Grund sollten Sie einen Anwalt in Mexiko mit der Sache betrauen. Vielleicht kann Ihnen der Notar einen ortsansässigen Rechtsanwalt benennen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    119
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    119
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    149
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    165
    Vertiefte Kenntnisse im Ausländerrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HS/hsvrechtsanwaelte/2011-8-10_5588_passbilddaniel104539mittel.64x64.jpg Avatar von hsvrechtsanwaelte

    hsvrechtsanwaelte

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    122
    Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    105
    Ausländerrecht ist einer der Tätigkeitsschwerpunkte.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafozouni/2011-6-15_202918_P1040018.64x64.JPG Avatar von rafozouni

    rafozouni

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    34
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von a.merkel

    a.merkel

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    34
    LL.M. Eur
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ausländerrecht