So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 17086
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

K nnen Chinesen Grundst cke in Deutschland kaufen und ein aus

Kundenfrage

Können Chinesen Grundstücke in Deutschland kaufen und ein aus bauen um zu Urlaubszwecken oder geschäftlich sich zeitweise in Deutschland aufzuhalten?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ja, es ist durchaus auch möglich, dass ausländische Personen in Deutschland Grundstücke erwerben und diese als Eigentümer halten.

Es ist auch möglich, diese zu bebauen und sich hier zeitweise aufzuhalten, wobei hier die ausländerrechtlichen Bestimmungen zur Aufenthaltsdauer zu beachten sind.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das wuste ich bereits. Es ging mir um den Stand wie kann er das wie lange im Jahr nutzen also Ausländerrecht.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Das habe ich bereits getan. Die Antwort war so
allgemein und ist klar sprich natürlich können
Ausländer Grundstücke in Deutschland kaufen und
bebauen. Es ging um Chinesen und deren Aufenthalstmöglichkeiten in Deutschland, wenn Sie
ein Grundstück erwerben möchten ob nun bebaut oder unbebaut. Ich wollte eine qualifizierte Antwort srich laut §... dürfen Ausländer Grundstücke erwerben un diese Laut§... für.. Tage.. Wochen im jahr nutzen. Das wäre eine
Qiualifizierte Antwort gewesen, die ich auch bezahlt hätte. So soll ich für zwei nichstsagende Sätze 30€ bezahlen deren Inhalt mir schon bekannt war, die aber nicht mit Rechtshinweisen unterlegt waren. So wird das nichts. Entweder es kommt nun
eine Antwort die rechtsicher ist oder Allgemienwissen wir weiter gesendet ? Dafür bin ich aber nicht bereit zu Zahlen, wenn eine Minute Arbeit 10€ bringt, dann bitte gute Arbeit.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es gibt keinen §, aus welchem sich ergibt, das Ausländer in Deutschland Grundstücke kaufen und bebauen dürfen.

Es gibt auch keine §§, dass Chinesen das dürfen.

Es gibt aber genauso wenig §§, die das verbieten - von daher ist es also erlaubt.