So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Sonstiges
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 5903
Erfahrung:  Ausländerrecht ist einer der Tätigkeitsschwerpunkte.
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Kann ein Ausl nder mit eine Investition ber 250.000,00 Euro

Kundenfrage

Kann ein Ausländer mit eine Investition über 250.000,00 Euro in die dt. Wirtschaft und als Partner vor kurzem gegründetetem GmbH eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung bekommen? Wenn nicht, kann er für die Zeit des Projektes eine Aufenthaltsenehmigung bekommen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach AU$4 zahlen.

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach 3 € zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
ich bitte Sie ganz genau die Frage lesen. Den Auszug aus der Ausländerrechtgesetzt habe ich schon längst selbt gefunden: § 21.... ich finde es zu wenig für 63 €!
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

die Voraussetzungen zur Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis zur Gründung einer selbständigen Tätigkeit ist gesetzlich in § 21 geregelt. Grundsätzlich kann ein Aufenthaltstitel nur erteilt werden, wenn ein übergeordnetes wirtschaftliches Interesse oder ein besonderes regionales Bedürfnis besteht und die Tätigkeit positive Auswirkungen auf die Wirtschaft erwarten lässt.

 

Im Rahmen der Prüfung, ob die Voraussetzungen vorliegen, werden auch andere inländische Behörden herangezogen. So werden zum Beispiel Anfragen bei der örtlichen Industrie- und Handelskammer gestellt und Prüfungen durch die örtliche Gewerbebehörde durchgeführt. Diese Behörden geben dann ihre Stellungnahme ab und teilen mit, ob Einwendungen gegen die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis erhoben werden. Regelmäßig wird die Aufenthaltserlaubnis nur erteilt, wenn diese Stellungnahmen positiv ausfallen.

 

Bei einer positiven Entscheidung der Ausländerbehörde, wird die Aufenthaltserlaubnis dann zunächst maximal bis zu 3 Jahre befristet erteilt. Danach ist die Erteilung einer Niederlassungserlaubnis, also eines unbefristeten Aufenthaltstitels - möglich.

Die investierende Person hat häufig die Möglichkeit, den Ehegatten oder Kinder nachzuholen, auch diesen Personen kann eine Aufenthaltserlaubnis erteilt werden.

Die Aufenthaltserlaubnis ist zudem unabhängig von der Gesellschaftsform. Es kann sich um eine Einzelfirma, eine GmbH oder eine Aktiengesellschaft handeln. Auch sind Personenhandelsgesellschaften denkbar.

Falls noch weitere Unklarheiten bestehen, teilen Sie dies bitte, möglichst unter Schilderung von Einzelheiten, mit.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ausländerrecht