So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Sonstiges
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 5857
Erfahrung:  Ausländerrecht ist einer der Tätigkeitsschwerpunkte.
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin Polnisch, im 1971 geb in der ehemaligen

Kundenfrage

Guten Tag,

ich bin Polnisch, im 1971 geb in der ehemaligen Freistadt Danzig. Beide Großväter waren bei der Wehrmacht, beide Gromütter waren deutscher (preußischer) Abstammung: geb. Behring und von Nemitz.

Ich bin Germanistin (Master), arbeite seit 2,5 Jahre als Geschäftsfürungsekretärin in München und verfüge über unbesfristete arbeitserlaubnis. Wann und wie kann ich die deutsche Staatsbürgerschaft erwerben?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Voraus für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen,
Anna-Maria Dubiella [email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

um die deutsche Staatsbürgerschaft zu erwerben, müssen Sie einen Antrag auf Einbürgerung stellen.

Vorasussetzung ist, dass Sie seit acht Jahren rechtmäßig ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Inland gehabt haben, wobei erforderlich ist, dass der Aufenthalt ununterbrochen angedauert hat.

Gem. § 10 Abs. 3 S. 2 StAG kann bei Vorliegen besonderer Integrationsleistungen, insbesondere beim Nachweis von Sprachkenntnissen, die die Voraussetzungen des § 10 Abs. 1 Nr. 6 StAG übersteigen, die geforderte rechtmäßige Aufenthaltsdauer auf bis zu sechs Jahre verkürzt werden.

Zudem müssen Sie über ein gesichertes Einkommen verfügen.

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten oder weiterem Klärungsbedarf nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

[email protected]
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Antworterin,

 

danke für Ihre Mühe, meine Frage so unpersönlich und nur sehr allgemein zu beantworten.

 

Aud der kurzen beschreibung, die ich Ihnen gab, ergibt sich mein status vollkommen. Ich hätte mich auch an Sie für 75€ je 10 Minuten gewandt, wen ich in Deutschland seit 8 Jahren leben würde. es gibt aber in meinem fall besondere Kontidionen, die kombiniert zu der deutschen Staatsbürgerschaft führen könnten - wie das möglich ist, war meine Frage.

 

Mit Ihrer Antwort bin ich unzufireden und wünsche Ihnen mehr Erfolg bei anderen Fragesteller/innen.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Anna-Maria Dubiella

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Dubiella,

Sie haben Ihre Situation geschildert und angefragt, wann und wie Sie die deutsche Staatsbürgerschaft erwerben können. Diese Frage wurde Ihnen ausführlich beantwortet.

Nunmehr konkretisieren Sie Ihr Anliegen dahingehend, ob es Möglichkeiten der Abweichung vom 8 jährigen Ausenthalt gibt. Dies war aus Ihrer ursprünglichen Anfrage nicht zu entnehmen. Diese Frage muss leider mit neu beantwortet werden.

Da Sie die Nutzungsbedingungen anerkannt haben, ist Ihnen bekannt, dass eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht zulässig ist. Ich darf daher erneut um Akzeptierung der Antwort ersuchen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

teilen Sie bitte mit, was einer Akzeptierung der Antwort entgegen steht. Gemäß den Nutzungsbedingungen ist eine kostenlose Rechtsberatung weder vorgesehen noch zulässig. Im Übrigen entspricht es dem Gebot der Fairness.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Liebe Fragebantworterin,

 

es gab Ihrerseits gar keine Beratung - diese allgemeine Hinweise gibt es auf jeder Internetseite. Der Servis war mit Ihrer Antwort an mich auch nicht zurieden und hat mir mein Geld schon erstattet. Geben sie sich doch etwas mehr Mühe, wenn Sie auf Akzeptanz IhrerBeratung hoffen.

 

Mit freundlichen grüßen,

Anna-Maria Dubiella

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragetellerin,

Sie haben eine allegemeine Anfrage gestellt und die entsprechende zutreffende Antwort erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Ausländerrecht