So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Sonstiges
Kategorie: Ausländerrecht
Zufriedene Kunden: 6462
Erfahrung:  Ausländerrecht ist einer der Tätigkeitsschwerpunkte.
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Ausländerrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

habe eine verf gung erhalten betreff widerruf der niederlassungsbewilligung

Kundenfrage

habe eine verfügung erhalten
betreff:widerruf der niederlassungsbewilligung: verwarnung.
ich habe danach noch was gemacht wo aber nicht so gross ist könnte könnte jetzt meine niederlassung wiedergerufen werden ? oder sollte ich diesen verfügung nicht akzeptieren?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Ausländerrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

können Sie bitte Ihre Staatsbürgerschaft und den "Grund" der Niederlassungsbewilligung (Eheschließung etc.) mitteilen?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
[email protected]
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

türkei bin seit 27 jahren in der schweiz niederlassungsbewilligung c wurde im februar 2010 wegen mehrfachen betrugs zu geldstraffe verurteilt auf bewährung.

die verfügung kam erst jetzt vor kurzem aber an diesem tag wo ich den verfügung bekam wurde ich nochmal verurteilt wegen fälschung betreibungsauszug. jetzt ist meine frage habe eine rechnung erhalten mit der verfüung soll ich es akzeptieren und zahlen oder nicht weil ich halt angsthabe das ich wegen dem gefälschten betreibungsauszug die niederlassung verlieren könnte

Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

nach Art. 63 Abs. 1 lit. a in Verbindung mit Art. 62 lit. b AuG kann die Niederlassungsbewilligung widerrufen werden, wenn der Ausländer zu einer längerfristigen Freiheitsstrafe verurteilt wurde oder gegen sie eine strafrechtliche Massnahme im Sinne von Artikel 64 oder Artikel 61 des Strafgesetzbuches angeordnet wurde.

Die Prüfung des Widerrufs der Niederlassungsbewilligung erfolgt in der Regel nach rechtskräftigen gerichtlichen Verurteilungen ab einem Strafmass von ca. 18 bis 24 Monaten Freiheitsstrafe, wobei verschiedene Strafen addiert werden.

Die Behörde hat hinsichtlich des Widerrufs ein Ermessen, d.h. sie kann, muss jedoch nicht. Die Verwarnung dient quasi als Hinweis, dass erneute Verstöße zum Widerrug der Niederlassungsbewilligung führen können. Rechtsmittel sollten eingelegt werden, wenn der Widerruf erfolgen sollte. Die Rechnung sollte ebenfalls akzeptiert und zudem dem Amt mitgeteilt werden, dass ein eventueller Widerruf nicht verhältnismäßig wäre.

p { margin-bottom: 0.21cm; }

Ich hoffe, Ihnen mit den Ausführungen behilflich zu sein und darf Sie bitten, die Antwort gemäß den von Ihnen anerkannten Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und zu bewerten. Bei Unklarheiten und weiterem Klärungsbedarf kontaktieren Sie uns bitte.


Mit freundlichen Grüßen


RA Grass


ragrass @web.de




Experte:  ragrass hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

teilen Sie bitte mit, was einer Akzeptierung der Antwort entgegen steht. Gemäß den Nutzungsbedingungen ist eine kostenlose Rechtsberatung weder vorgesehen noch zulässig. Im Übrigen entspricht es dem Gebot der Fairness.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass