So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Djimikaja.
Djimikaja
Djimikaja,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 29
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Djimikaja ist jetzt online.

ich habe seit gestern ein blutunterlaufenes Auge. ich befinde

Kundenfrage

ich habe seit gestern ein blutunterlaufenes Auge. ich befinde mich z.Zt. in einer Chemotherapie. Kann das ursächlich sein für die Tatsache, das mein linkes Auge bluunterlaufen ist.?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Tag,

ich berate sie gerne zu Ihrer Frage.

Der Zusammenhang mit einer Chemotherapie und dem blutunterlaufenem Auge ist nicht zu sehen.
Es kann sich um ein geplatztes Äderchen handeln, was diese Beschwerden ausgelöst hat.
Ursachen dafür können eine Überanstrengung der Augen sowie anhaltender Schlafmangel sein.Eine Blutung im Auge, die sich flächenhaft entlang der Bindehaut ausbreitet, ist ebenfalls harmlos.
In seltenen Fällen kann die Ursache jedoch auch Bluthochdruck, Diabetes oder eine Blutgerinnungsstörung sein. Das sollte dann durch den Arzt untersucht und behandelt werden.
Je nach Ursache verteilt sich das Blut im Auge unterschiedlich. Bei einem geplatzten Äderchen beispielsweise tritt plötzlich ein Blutfleck im Auge auf, der binnen weniger Tage von selbst wieder verschwindet. Treten begleitende Symptome wie Jucken, Schmerzen, Brennen, ein Fremdkörpergefühl und eine eventuelle Sekretabsonderung vor, so ist von einer Bindehautentzündung auszugehen.

Warten sie den heutigen Tag noch ab und begeben sich morgen mal zur Kontrolle zu Ihrem Hausarzt.
Sicher ist es nur eine harmlose Sache, die sie nicht beunruhigen muss. Dennoch sollte man es mal nachschauen lassen.Ein geplatztes Äderchen muss nicht weiter behandelt werden, es heilt binnen weniger Tage selbstständig ab.

Alles Gute un drasche Besserung,

MFG
Dr. Garcia
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

[email protected]

oder

Tel.: 0800 1899302

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-q89ijjgh-an.


Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-q89ijjgh- unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.