So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 3230
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Sehr geehrte Arzte, ich hoffe das Sie mir auf meine Frage

Kundenfrage

Sehr geehrte Arzte,
ich hoffe das Sie mir auf meine Frage Antworten können. Ich bin 47 Jahre alt und habe starke Tränensäcke, d.h. gibt es hier die Möglichkeit eine Straffung vorzunehmen, oder müste hier dieses mit einer OP gerichtet werden.
Mit freundlichen Grüßen

Gunter Prochno
82131 Gauting
Julius-Haerlin-Str. 14
Tel. 0173-6892114
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Abend,

es gibt die Möglichkeit der Unterspritzung mit Hyaluronsäure. Diese Massnahme wird von Instituten für Schönheitschirugie und Moddellierung vorgenommen. Ein geeignetes Unterspritzungmaterial für Augenringe (Tränenfurchen) ist eine hochwertige, stabilisierte Hyaluronsäure mit Hebekapazität. Das Hauptrisiko dieser Behandlung ist ein 'blaues Auge', welches innerhalb von zwei Wochen wieder verschwinden sollte - dies ist aber eine Ausnahme. Das Entstehen von kleinen Hämatomen beim 'Aufspritzen' der Tränenfurchen / Augenringen ist normal. Unmittelbar nach der Unterspritzung ist mit geringen Unebenheiten am Unterlid zu rechnen.
Je nach Tiefe der Augenringe werden 0,25 bis 1 ml Hyaluronsäure-Gel pro Auge verwendet. Nach einer Erstbehandlung ist in der Regel nach einigen Monaten eine weitere Auffüllung sinnvoll. Nach einer Zweitbehandlung verlängert sich die Haltbarkeit des Unterspritzung wesentlich, bleibt aber individuell verschieden und ist von dem verwendeten Material (z.B. Restylane®, Juvederm 3®, Belotero Basic ®) und dem individuellen Patienten abhängig. Bitte suchen sie aber, um einen Erfolg zu haben und mit dem Ergebnis zufrieden zu sein, einen absoluten Spezialisten auf. Experimente bringen oft nur Enttäuschungen mit sich.
Bei extrem erschlaffter Haut gelangt die Behandlung der Augenringe ohne Operation an ihre Grenzen. Hier sollte nach ausführlicher Beurteilung durch einen plastischen Chirugen eine Entscheidung der Vernunft getroffen werden.

Eine hilfreiche Seite mit vielen Tipps und Anregungen sowie der Möglichkeit der Chirugensuche finden sie hier:

http://www.ratgeber-schoenheit.com/Gesicht/Traenensaecke-entfernen.htm


Bestehen noch Fragen, berate ich sie gerne weiter. Alles Gute und raschen Erfolg,

MFG

Dr. Garcia