So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.K. Hamann.
Dr.K. Hamann
Dr.K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Dr.K. Hamann ist jetzt online.

Mit welchen negativen Folgen muß man nach der Implantation

Kundenfrage

Mit welchen negativen Folgen muß man nach der Implantation der multifokalen Linse rechnen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Dr.K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Hamann :

Guten Tag,

Dr. Hamann :

wichtig wäre unbedingt erst ein Auge und dann das andere zu operieren, das ist klar.

Dr. Hamann :

Haben sie denn jetzt eine Brille?

JACUSTOMER-by59all4- :

Es wird bei mir nur ein linkes Auge operiert. Das rechte Auge ist i.O. Zur Zeit trage ich schwache Gläser: -1,25 und -0,75

Dr. Hamann :

es kann danach eine Neuanpassung der Brille notwendig werden

Dr. Hamann :

auch sollte zum guten Abheilen das Auge nicht belastete werden (nicht lange Lesen oder am PC arbeiten)

JACUSTOMER-by59all4- :

Das ist mir bekannt. Es geht mit konkret um die multifokale Linse und ev. spätere Konsekwenzen.

JACUSTOMER-by59all4- :

Ich kenne ein Fall in dem der Patient 3 Monate nach Implantation dieser Linse kann nicht mehr klar sehen.

Dr. Hamann :

das ist ungewöhnlich und kann eine Eiweißablagerung am Kapselsack sein, die man durch Laserbehandlung jedoch gut behandeln kann

Dr. Hamann :

funktioniert der Chat bei ihnen nicht?

JACUSTOMER-by59all4- :

Man hat , seine Behauptung nach, alles versucht um ihm das klares sehen wieder herzustellen, jedoch erfolglos. Das geht bei ihm schon 2Jahre lang.

Experte:  Dr.K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Irgendwie gab es mit dem Chat gerade ein problem, Gern helfe ich ihnen weiter.