So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an .
,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 0
Erfahrung:  dasdasd
94535712
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
ist jetzt online.

Mein eines Auge tränt. Es zeigt keine Rötung oder Brennen.

Kundenfrage

Mein eines Auge tränt. Es zeigt keine Rötung oder Brennen. Es zeigt keine sonstigen Störungen. Augenarzt meint es sei zu trocken.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Dr.Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

haben diese Tropfen eine Besserung erbracht?

Hat der Augenarzt die Hornhaut angesehen?

Ist Ihre Nase verstopft?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Tropfen haben nicht geholfen.
Die Hornhaut zeigte keine Veränderungen und die Nase ist frei.
Experte:  Dr.Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Leider kann ich Ihnen nicht weiterhelfen und gebe darum die Frage für meine Kolleginnen und Kollegen wieder frei.

Alles Gute
Experte:  Dr.K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

ein zu trockenes Auge, das auf Medikamente nicht anspricht kann auf eine Systemerkrankung zurückzuführen sein. So kann das sogenannte Sicca syndrom vorliegen im Rahmen einer autoimmunen Entzündung der Tränendrüse.
Oft kommt dies zusammen mit einer Entzündung der Speicheldrüsen vor, dann hat man auch einen trockenen Mund und Nasenraum.

Liegt dies vor?

In jedem Fall sollten sie ihr Blut auf Autoantikörper (ANA und ENA) untersuchen lassen. Man kann das recht gut behandeln lassen, es sollte aber untersucht werden, um diesen Verdacht zu sichern.

Hat Ihr Augenarzt einen Schirmertest angefertigt (Papierstreifen ins Auge hängen, um den Tränenfluss zu messen)?