So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.K. Hamann.
Dr.K. Hamann
Dr.K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Dr.K. Hamann ist jetzt online.

Bin 80 , Schmerzpatientin, außer Parkinson, 2 Hypophysentumoroperationen

Kundenfrage

Bin 80 , Schmerzpatientin, außer Parkinson, 2 Hypophysentumoroperationen habe ich noch andere Beschwerden.bin aber kein "hypochonder" seit einiger zeit sehe ich oftmals alles doppelt , es fahren zum beispiel dann 2 Autos der gleichen Marke hinter mir her, , auf bekannten Straßen ist die Mittellinie auf einmal zweifach. Nun wird es ganz verrückt. Mein linkes Augenlid öffnet sich oft erst auf "Befehl" , das heißt, ich schaue meist einäugig und merke das erst gar nicht.fur meinem Augenarzt, auch dass die Augen oft brennen, ist das anscheinend kein behandlungsbedurftiges Problem!! .was soll ich nun machen? Danke XXXXX XXXXX und liebe Grüße!j
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Dr.K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

nach der Geschichte der Hypophyse kann sich hier durchaus ein rezidiv gebildet haben, das auf die Sehnerven drüpckt, was die Doppelsichtigkeit erklären kann.
Da das für das Gehirn sehr belastend ist, schaltet es automatisch das schwächere Auge ab (man hat immer ein führendes Auge, was besser sieht).

In jedem Fall rate ich dringend zu einer neurologischen Untersuchung, ggf. auch Bildgebung des Schädels, ob sich ein Rezidiv der Hypophyse gebildet hat (was leider oft vorkommt) und dies in der Sella turcika nicht wachsen kann und so gegen den Sehnerv (hier das Chiasma opticum) drückt. Dies macht dann oft Doppelbilder.

Lassen sie sich bitte weiter gründlich bei einem Neurologen untersuchen.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung.


Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann