So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.K. Hamann.
Dr.K. Hamann
Dr.K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Dr.K. Hamann ist jetzt online.

Mein Enkel, 8 Jahre alt hat jeden Morgen verklebte Augen. Das

Kundenfrage

Mein Enkel, 8 Jahre alt hat jeden Morgen verklebte Augen. Das Problem besteht seit er Kleinkind war. Es ist so extrem, dass er zunächst wie blind herumläuft, bis ihm durch Reinigen der Augen geholfen werden kann. Das Kind lebt in Nizza, Südfrankreich und ist in ärztlicher Behandlung. Er bekommt Cortisonhaltige Augentropfen aber ein durchgreifender Erfolg ist nich erkennbar.
Was können Sie raten.
Jürgen Schuetz
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Dr.K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

so wie sie es schildern können verschiedene Ursachen vorliegen. Entweder besteht eine Entzündung der Tränendrüse (sogenanntes Sicca Syndrom, bei dem die Tränenproduktion vermindert ist und die Behandlung muss mit Cortison erfolgen, um diese Entzündung zu verringern, künstliche Tränen sind dann notwendig.)

Als weitere Ursache kommen auch verengte Tränenkanälchen in Frage und auch eine chronische Entzündung am Auge.

Die Ursache sollte bekannt sein, um es gezielt zu behandeln und langfristig zu bessern.

Verengte Tränenkanäle können aufgedehnt // bougiert werden oder operativ geöffnet.

Wenn die Augen verklebt sind, ist es ratsam nicht zu reiben, sondern die Verkrustungen und Verklebungen zu lösen. Das gelingt am besten durch Einweichen mit feuchtem Tuch getränkt in warmes Wasser.

Das Sjögrensyndrom kann durch eine Blutuntersuchung (ANA und spezifische ENA) bestätigt werden, dann sollte hier gezielt behandelt werden.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Dr.K. Hamann und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Antwort, mehr kann man auf diesem Weg wohl nicht klären. Ich vermute, dass verengte Tränenkanäle die Ursache sind, mich wundert nur, dass hier in Frankreich niemand darauf eingeht. Gibt es in Deutschland Spezialisten für dieses Problem?


Das Kind leidet sehr, und inzwischen die ganze Familie auch.


Freundliche Grüße aus der Provence


Jürgen Schuetz


 

Experte:  Dr.K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen.

Ja, in Deutschland gibt es Spezialisten dafür. Im Saarland kann ich ihnen
Dr. Ralf Schmitt Facharzt für Augenheilkunde | Augenarzt Augenzentrum im Medizeum Europaallee 15 66113 Saarbrücken empfehlen.

Für die Bougierung würde ich ihnen jedoch die Augenklinik der Universitätsklinik empfehlen: Universitätsklinikum des Saarlandes
Klinik für Augenheilkunde
Kirrberger Straße 100
D-66421 Homburg/Saar

Ich wünsche alles Gute und vor allem dem Jungen baldige Besserung!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Dr.K. Hamann und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr.K. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für ihre positive Bewertung!
Einmal reicht dabei jedoch, denn sonst wird ihnen zu viel Geld abgebucht. Ich habe das dem Moderator gemeldet, damit sie ihr zu viel gezahltes zurück bekommen!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann