So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.K. Hamann.
Dr.K. Hamann
Dr.K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Dr.K. Hamann ist jetzt online.

Ich habe seit einer Woche einen ansteckenden Virus in beiden Augen. - Von meiner Frau über

Kundenfrage

Ich habe seit einer Woche einen ansteckenden Virus in beiden Augen. - Von meiner Frau übernommen, die vom Augenarzt behandelt wurde. Da hieß es: Aktionszeit des Virus ca. 3 Wochen - ohne Therapiemöglichkeiten, außer Schonung.
Muß ich mit Schmerzem und 80% weniger Sehleistung eben solange warten?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Dr.K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

haben sie denn derzeit Schmerzen oder eine verminderte Sehkraft?

Wurde der Virus bei Ihnen nechgewiesen?

Gern helfe ich Ihnen weiter.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Frau Dr, Harmann.


Das Krankheitsbild - wie bei meiner Frau. Unser Augenartzt hat mich noch gewarnt,- Die Augen sind geschwollen.-Nur noch kleine Sehschlitze.- Bindehaut stark gerötet.- Unser Augenarzt hat das optisch bei meiner Frau festgestellt - außerdem kursiert das hier - Ich habe ergo das Gleiche wie meien Frau- Abwechselnd Brennen, ab und zu Stechen.- Ständiges Tränen der Augen

Experte:  Dr.K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, dann ist es sehr wahrscheinlich so wie sie sagen, der gleiche Infekt wie bei ihrer Frau.
Hier halte ich eine Behandlung wie bei ihrer Frau für unbedingt geraten, das kann so ihre Hornhaut schädigen und auch den hinteren Augenabschnitt treffen.

Neben antientzündlichen Augentropfen, ist Abwarten und vor allem Hygiene wichtig. Nicht in die Augen fassen, öfter Hände waschen als sonst, Berührungen mit anderen Personen meiden.

Gegen die Schmerzen könne Sie Ibuprofen oder Diclofenac einnehmen (vorher etwas essen und viel Trinken, um den Magen zu schützen).

Bitte nicht reiben oder Teebeutel oder ähnliches auf die Augen legen. Besser nur klares Wasser. Bitte auch getrennte Handtücher verwenden.

Hm, ansonsten hilft leider nur abwarten.

Alles Gute und rasche Besserung!

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann