So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Dr. Beutelspacher, am 3.10.11 erhielt ich

Kundenfrage

Sehr geehrter Herr Dr. Beutelspacher,
am 3.10.11 erhielt ich Ihre Antwort bezüglich meiner Anfrage v.3.10.11 wegen einer Grauen Star OP. Damals hatte ich leider nicht erwähnt, daß ich an AMD leide. Das rechte Auge hat ein ausgeprägtes Ödem mit Visus 5%, das linke Auge hat 35% Visus.
Beim linken Auge ist die trockene AMD in feuchte übergegangen.
So bekomme ich jetzt 3x Lucentis gespritzt alle 4 Wochen. Danach
soll die Graue Star OP gemacht werden.
Ein Augenchirurg schlug vor:
Einstärkenlinse (aspärische IOL) mit einen Tag stationären Aufenthalt (sicher wg. meines Alters v. 74 Jahren)
Der 2. Augenchirurg schlug vor:
Blaulichtfilterlinse und gleichzeitige Absaugung von Eiweißparti-
keln(Trabekelaspiration) unter stationären Bedingungen in
Allgemeinanästhesie.
Können Sie mir eine Entscheidungshilfe geben oder gibt es noch
andere Möglichkeit ?
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Mit freundlichen Grüßen Peter Petersohn
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Petersohn,

Wenn neben eines grauen Stars auch eine Makuladegeneration vorliegt, ist es immer sinnvoll, zunächst, oder auch gleichzeitig die Makuladegeneration mit dem grauen Star zu behandeln. Eine asphärische Linse sollte fast schon Standard sein. Haben Sie allgemeneine Erkrankungen, die zum stationären Aufenthalt drängen (z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall oder Ähnliches)? Blaulichtfilter Linse und UV Filter Linse sollten ebenfalls fast schon Standard sein. Müssen Sie etwas extra bezahlen? Die Trabekelaspiration macht Sinn, wenn Sie neben dem Grauen Star, der Makuladegeneration auch ein Pseudoexfoliationssyndrom haben (PEX), dieses kann in Ausnahmefällen zur einem Grünen Star/Glaukom führen.


Bitte fragen Sie nach wenn Sie weitere Details benötigen,


Mit freundlichen Grüßen,

S Beutelspacher

--

Rechtliche Hinweise:
Das Expertenteam von JustAnswer Teledoktor gibt nach bestem Wissen auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse Antwort. Fehler oder unvollständige Angaben können nicht ausgeschlossen werden.
Schriftliche Informationen und Texte geben grundlegende Informationen zu Ursachen, Beschwerdebild sowie Untersuchungs- und Behandlungsverfahren bei verschiedenen Erkrankungen. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Unsere Informationen sind keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und sollen auf keinen Fall einen Arztbesuch ersetzen. Eine Diagnose oder konkrete Therapieempfehlung kann nur ein behandelnder Arzt stellen.
Beachten Sie bitte, dass sich das auch auf eventuell genannte Arzneimittel bezieht. Darunter sind möglicherweise auch solche, deren Nutzen und Wirkung noch nicht zweifelsfrei nachgewiesen ist, und die daher von Rechts wegen nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind. Nur durch ihre Erwähnung ergibt sich kein Anspruch auf Kostenerstattung.
Bitte haben Sie auch hierfür Verständnis: Eine Empfehlung für eine/n Ärztin/Arzt oder ein Krankenhaus dürfen wir nicht aussprechen. Unsere Daten hierzu werden ständig aktualisiert und ergänzt. Dennoch können wir Fehler oder unvollständige Angaben nicht ausschließen. Das medizinische Team übernimmt keine Haftung für mögliche Schäden oder Nachteile, die sich aus der Umsetzung unserer Hinweise ergeben.
Ihre Gesundexperten von JustAnswer
Beutelspacher und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Dr. Beutelspacher,

vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort v. 9.1.2012.
Zu Ihrer Frage: Nein, ich habe keinen Herzinfarkt, Schlaganfall oder Ähnliches und normalen Blutdruck (< 124 zu 79).
Meine zusätzlichen Fragen:
Was wäre besser für mich(74 Jhr. alt u. sehr blendempfindlich)?
Blaulichtfilterlinse
Asphärische IOL
oder eine "costumized" IOL
Wie immer bedanke XXXXX XXXXX im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen.
Peter Petersohn

Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Patient,

vielen Dank XXXXX XXXXX Nachfrage.
Ich war einige Tage gesundheitlich ausgefallen und bitte die verzögerte Antwort zu entschuldigen.

Ihre Frage lässt sich nicht so einfach beantworten.

Eine Lichtschutz-IOL sollte heute schon Standard sein. Ich verwende bei den meisten Patienten eine asphärische, Blaufilter IOL, das ist in Hinblick auf die Blendempfindlichkeit vielmals sehr gut verträglich.

Wenn der graue Star operiert ist, ist die Blendempfindlichkeit oftmals viel besser danach!

Bitte fragen sie einfach nach, wenn Sie weitere Fragen haben.

Mit freundlichen Grüßen,


Prof. Beutelspacher



---

Rechtliche Hinweise:
Das Expertenteam von JustAnswer Teledoktor gibt nach bestem Wissen auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse Antwort. Fehler oder unvollständige Angaben können nicht ausgeschlossen werden.
Schriftliche Informationen und Texte geben grundlegende Informationen zu Ursachen, Beschwerdebild sowie Untersuchungs- und Behandlungsverfahren bei verschiedenen Erkrankungen. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Unsere Informationen sind keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und sollen auf keinen Fall einen Arztbesuch ersetzen. Eine Diagnose oder konkrete Therapieempfehlung kann nur ein behandelnder Arzt stellen.
Beachten Sie bitte, dass sich das auch auf eventuell genannte Arzneimittel bezieht. Darunter sind möglicherweise auch solche, deren Nutzen und Wirkung noch nicht zweifelsfrei nachgewiesen ist, und die daher von Rechts wegen nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind. Nur durch ihre Erwähnung ergibt sich kein Anspruch auf Kostenerstattung.
Bitte haben Sie auch hierfür Verständnis: Eine Empfehlung für eine/n Ärztin/Arzt oder ein Krankenhaus dürfen wir nicht aussprechen. Unsere Daten hierzu werden ständig aktualisiert und ergänzt. Dennoch können wir Fehler oder unvollständige Angaben nicht ausschließen. Das medizinische Team übernimmt keine Haftung für mögliche Schäden oder Nachteile, die sich aus der Umsetzung unserer Hinweise ergeben.
Ihre Gesundexperten von JustAnswer
Beutelspacher und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr Professor Beutelspacher,
danke XXXXX XXXXX Ihre Antwort vom 20.Januar 2012.
Ich hätte noch zwei Fragen.

Was ist eine "costumized" IOL? ( maßgearbeitet?)

Käme diese für mich evtl. in Frage?

Kosten wären nicht wichtig.
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Mit freundlichen Grüßen
Peter Petersohn
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Herr PEtersohn,

eine customized IOL ist derzeit noch ein etwas heterogener Begriff.

Zum einen meint es tatsächlich eine für Sie und Ihrer optischen Fehler speziell gefertigte Linse, zum anderen die Individuelle, hochspezifische Anpassung von standard IOLs an Ihre Bedürfnisse.

Mit der Möglichkeit kommerziell erhältliche IOLs zu berechnen, und auf Ihre individuelle Situation anzupassen kann man schon die allermeisten Fälle hervorragend abdecken. die optische Qualität der heute erhältlichen Linsen ist schon beachtlich. Eine customized IOL wird nur von wenigen Herstellern angeboten. Mittels Licht oder anderer Energiequellen kann die endgültige Linsenstärke fixiert werden. Z.B. hier finden Sie Informationen: http://www.revophth.com/content/d/features/i/1347/c/25799/.

Mit freundlichen Grüßen,

S Beutelspacher



----

Rechtliche Hinweise:
Das Expertenteam von JustAnswer Teledoktor gibt nach bestem Wissen auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse Antwort. Fehler oder unvollständige Angaben können nicht ausgeschlossen werden.
Schriftliche Informationen und Texte geben grundlegende Informationen zu Ursachen, Beschwerdebild sowie Untersuchungs- und Behandlungsverfahren bei verschiedenen Erkrankungen. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Unsere Informationen sind keine Aufforderung zur Selbstbehandlung und sollen auf keinen Fall einen Arztbesuch ersetzen. Eine Diagnose oder konkrete Therapieempfehlung kann nur ein behandelnder Arzt stellen.
Beachten Sie bitte, dass sich das auch auf eventuell genannte Arzneimittel bezieht. Darunter sind möglicherweise auch solche, deren Nutzen und Wirkung noch nicht zweifelsfrei nachgewiesen ist, und die daher von Rechts wegen nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind. Nur durch ihre Erwähnung ergibt sich kein Anspruch auf Kostenerstattung.
Bitte haben Sie auch hierfür Verständnis: Eine Empfehlung für eine/n Ärztin/Arzt oder ein Krankenhaus dürfen wir nicht aussprechen. Unsere Daten hierzu werden ständig aktualisiert und ergänzt. Dennoch können wir Fehler oder unvollständige Angaben nicht ausschließen. Das medizinische Team übernimmt keine Haftung für mögliche Schäden oder Nachteile, die sich aus der Umsetzung unserer Hinweise ergeben.
Ihre Gesundexperten von JustAnswer