So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.K. Hamann.
Dr.K. Hamann
Dr.K. Hamann, Ärztin
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Dr.K. Hamann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich - 79 Jahre alt- habe

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich - 79 Jahre alt- habe auf beiden Augen den grauen Star. Ich trage eine bifokale Brille und habe keine, als störend empfundene Augenbeschwerden. Mein Augenarzt empfiehlt mir eine OP.
Fragen: Ist die OP eilbedürftig? Wäre weiteres Abwarten schädliche?
Empfehlenswerte Wahl der neuen Linse? Ist eine einfache (also keine Mehrfinktionslinse) Linse ausreichend?
Ist das Ausüben von Sport (Radlen, Skifahren, Bergsteigen) nach angemessener Wartezeit unbedenklich? Bei jedem Wetter?

Vielen Dank!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Dr.K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

 

die Augen-OP bei grauem Star ist sinnvoll und ratsam, jedoch nicht zeitkritisch. Sie werden nach und nach zunehmend schlechter sehen. Durch die OP erhalten sie rasch ihr Augenlicht zurück bzw. werden eine deutliche Besserung erleben.

Ob bei ihnen eine Multifunktionslinse in Frage kommt, kann ich nicht sagen, das entscheidet ihr Geldbeutel. Die hervoragenden Standardlinsen werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, die Linsen mit Zusatzfunktion (Filter, Multifokal ...) können rasch einen gebrauchten PKW kosten.

 

Ihren Sport können sie nach spätestens einem halben Jahr wie gewohnt ohne den Wetterbericht zu beachten ausüben.

 

Alles Gute

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Wahl der Linse ist unabhängig von den Kosten. Ich habe aber gehört, dass die Multifunktionslinsen oft problematisch sind.
Experte:  Dr.K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.

ich habe ausgezeichnete Erfahrungen mit den Standardlinsen gemacht und empfehle grundsätzlich die Multifokallinsen (Multifunktionslinsen).

Wenn sie ein Perfektionist sind, dann werden sie sicher Probleme damit bekommen: schlechteres Dämmerungssehen und schlechtere Kontrastwahrnehmung.