So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Hallo, Guten Morgen, mein Mann ist z.Zt. wiedermal in der

Kundenfrage

Hallo, Guten Morgen,

mein Mann ist z.Zt. wiedermal in der Klinik.

Er sieht rechts nur noch hell u. dunkel. Die Ursache ist:
Seit Ende Januar Herpes, und infolge zu hoher Augeninnendruck.
Unsere Frage: Wäre es ( bei optimaler Behandlung) möglich die Sehkraft wiederzubekommen?
Mein Mann ist sehr traurig, denn er ahnt, daß der Proseß nicht rückgängig zu machen ist.


Mit freundlichen Grüssen

Christine Rabenstein.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Dr.K. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, ob die Sehkraft wieder vollständig hergestellt werden kann, ist von hier schwer zu beurteilen, da das von der Schädigung des Sehnerven und der Netzhaut abhängig ist.
Wichtig ist vor allem die Senkung des Augendruckes, mglw. reichen Tropfen nicht aus und es muss eine kleine Operation vorgenommen werden.
Ausreden sollte eine weitgehende Herpessanierung erfolgen. Leidere sind die Herpesviren, wenn sie einmal im Körper sind nicht zu eliminieren, ein Ausbruch kann jederzeit erfolgen, vor allem bei Stress oder Immunsuppression bzw. Infekten im Körper. Wenn der Herpesbefall vor allem am Auge ist, dann sollten sie bei jedem erneuten Auftreten von Herpes rasch handeln und einen Arzt konsultieren.


Wenn die Druckentlastung im Auge zu einer Erholung von Sehnerv und Netzhaut führt, kann eine Sehverbesserung eintreten, ob es aber wieder zur vollständigen Wiederherstellung kommt, kann ich nicht versprechen.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Frau Rabenstein,

bitte geben Sie mir zur optimalen Beantwortung Ihrer Frage noch ein paar Hinweise. Ich gehe davon aus, dass der Herpes auf der Augenoberfläche (Hornhaut / Keratitis) war. Ich nehme weiters an, dass Ihr Mann nun Narben auf der Hornhaut hat?

Wurde über längere Zeit Kortison (Augentropfne / Tabletten etc.) gegeben? Wie hoch ist der Augendruck etwa? Werden derzeit Medikamente gegen den hohen Augendruck genommen? ISt es zu einer Trübung der Augenlinse in Folge der Entzündung gekommen?

Wenn die Sehschärfe-limitierenden Probleme im vorderen Augenabschnitt zu suchen sind (Hornhaut / Linse etc.) dann kann man eher etwas machen, wenn der Sehnerv dauerhaft geschädigt ist, dann eher nichts.

Vielleicht fragen Sin der Klinik in der Ihr Mann derzeit ist einmal gezielt nach, dann kann ich die Situation sicher besser einordnen.


Mit freundlichen Grüßen,

PD Dr. Beutelspacher