So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

hallo, habe eine frage...und zwar habe ich eine tarke pollenallergie

Kundenfrage

ich habe seit über 20jahren ein schielen auf dem linken auge durch einen unfall, wenn ich jetzt nah unten schaue habe ich manchmal das gefühl das das auge etwas weiter nach innen wandert. kommt das gefühl nur durch die allergie? mein augenarzt hatte mich unetrsucht und sagte das soweit eig. alles ok sei mit den augen.ich hatte vor 2 wochen dieses gefühl äußerst selten.

 

Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

Ich verstehe, dass Sie auf dem linke Auge schielen und dass Sie eine Allergie haben.

Das Schielen wird durch eine Allergie nicht verstärkt.

Wohl aber ein Fremdkörpergefühl. Vielleicht ist das was Sie bemerken ein "Reiben" der Lider aufden Augen, was sich anfühlt wie ein verstärktes Schielen? Gut ist, dass Sie schon beim Augenarzt waren.

Der Anwendung von Berberil stehe ich kritisch gegenüber. Es macht die Blutgefäße eng und im Zweifel das Fremdkörpergefühl stärker.

Dexapos wirkt gegen eine Alllergie, aber vielleicht benötigen Sie noch Tränenersatzmittel? Sie sollten unbedingt zu eienem Augenarzt mit Spezialisierung auf den vorderen Augenabschnitt, damit hier nochmals gezielt nach allergischen Veränderungen nachgesehen werden kann.


Bitte fragen sie nach, wenn Sie weitere Details benötigen.

Mit freundlichen Grüßen,

PD Dr. Beutelspacher
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

die augentropfen dexapo gentamicin helfen mir sehr gut muss ich sagen. kann ich dazu noch augentropfen nehmen die das auge befeuchten?
ich war ja mittlwerweile bei 3 Augenärzte und alle haben mich untersucht und sind zum gleichen ergebnis gekommen das alles ok sein. Weil was mir aufgefallen ist, das ich dieses Fremdkörpergefühl bzw. Reiben der Lider erst seit ca.14Tagen hab wo die Allergie richtig anfing. Sie haben das Schon passend geschrieben mit dem Fremdkörpergefühl bzw. das Reiben der Lider. Das geht aber mit der Zeit wieder weg oder? Weile s ist unangenehm beim Essen wenn man dann so ein Gefühl bekommt wenn man auf den Teller schaut.
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die befeuchtenden Autentropfen können Sie immer nehmen, da gibt es keine Mengenbeschränkung.
Wenn es eine manifeste Allergie ist, wären lokale Antihistaminika vielleicht auch als Dauertherapie eine Lösung, damit Sie nicht immer die kortisonhalten Tropfen nehmen müssen (Dexapos).
Wenn die Therapie greift, gehat das Grendkörpergefühl auf jeden Fall wieder weg.

Bitte fragen Sie gerne nach, wenn Sie noch etwas wissen möchten.

Mit freundlichen Grüßen,

PD Dr. Beutelspacher