So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Hallo,ich habe Hornhautverkr mmung und mein Optiker sagte mir,ich

Kundenfrage

Hallo,ich habe Hornhautverkrümmung und mein Optiker sagte mir,ich solle so schnell wie möglich einen Augenarzt aufsuchen,weil sich meine Sehscharfe um mehr als die Hälfte in 10 Jahren verschlechter hat. Nun habe ich Angst vor dem Ergebnis,was denken Sie,kann man mit einer Lasertherapie mir weningstens etwas helfen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, gerne beantworte ich Ihre Frage.

Zunächst einmal: KEINE PANIK!

Ihr Optiker hat nun etwa festgestellt, was er einfach nicht richtig einordnen kann und nicht bewerten darf. Daher sein Rat dass Sie zum Augenarzt gehen.
Nun ist es wichtig einen klaren Kopf zu behalten, einen guten Augenarzt auszuwählen, der auch die erforderlichen Techniken anbieten kann. Bei einer zunehmenden Hornhautverkrümmmung ist die entscheidende Untersuchung die Hornhauttopografie. Hier werden konzentrische Ringe auf die Hornhaut projiziert und dann die Abweichung von idealen "runden" Ring gemessen.
Beispielsweise beim Keratokonus kommt es meist in den ersten 3 Lebensjahrzehnten zu einer starken Brechkraftänderung der Hornhaut wobei ich natürlich nicht sage, dass Sie das haben. Das muss aber ausgeschlossen werden.
Wenn Sie eine Diagnose haben, Sie auch tatsächlich eine Erkrankung aufweisen, dann muss man über die Therapie nachdenken. Möglicherweise ist Laser eine Option, aber das wird sich erst nach dem Arztbesuch zeigen können.
Wenn Sie mir schreiben, wo etwas Sie sich befinden, kann ich Ihnen einen kompetenten Ansprechpartner nennen.

Bitte fragen Sie nach, wenn sie weitere Details benötigen.

Mit freundlichen Grüßen,
PD Dr. Beutelspacher