So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Was ist Augenrausch Ich habe seit einer Woche Schneeartiges

Kundenfrage

Was ist Augenrausch? Ich habe seit einer Woche Schneeartiges Erscheinen Ich sehe schlechter Kann man das heilen und wie wird das behandelt?

Vielen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

ein Augenrausch ist eher ein volkstümlicher Begriff für "etwas die Augen Berauschendes" etwas Tolles, Schönes. Es ist nicht mit einer Krankheit behaftet.


Ich verstehe, dass Sie seit einer Woche Sehstörungen haben, dass Sie schneeartige Dinge sehen. Handelt es sich ggf. um Blitze? Haben Sie das auf einem oder beiden Augen?

Unbedingt muss eine Gesichtsfelduntersuchung gemacht werden, die Pupille weitgetropft und die Netzhaut untersucht werden.

Die Augenärztin sollte sich mit diesem Zustand keinesfalls undiagnostiziert lassen. Notfalls gehen Soe bitte in eine Augenklinik, damit nachgesehen wird. Ggf. bestehen Durchblutungsstörungen?

Bitte fragen Sie nach, wenn Sie weitere Details benötigen.


mit freundlichen Grüßen,

PD Dr. Beutelspacher
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Herr Dr. Beutelspacher,

vielen Dank für die Antwort. Das Erscheinen kommt in beiden Augen vor.Vor Ostern habe ich im linken Augen auf einmal einen "zigzag-Erscheinung"=in ungefähr solcher Form: vvvvv. Das dauerte vielleicht 10 Minuten. Ich dachte, dass ich von der Sonne geblendet wurde und es wird alles ok. Ich habe mich sehr aufgeregt, da ich noch nie so was hatte. Nach 10 Minuten war es vorbei. Ich habe aber danach Kopfschmerzen und nach ein oder zwei tagen hatte ich ein Fremdkörpergefühl im Auge und nachts deutliches Gefühl der Reibung wenn ich das geschlossene Auge hin und her bewegte. Als hätte ich was im Auge. Zu diesem Zeitpunkt habe ich noch diese "Scheenerscheinungen" noch nicht. Diese habe ich erst 3 Tage nach der ersten Augenuntersuchung und Pupilenerweiterung bekam. Dann ließ ich die Augen noch mal kontrolieren. Ich dachte, dass sie Pupilen, nach der Erweiterung nicht wieder zu sich gekommen sind. Es soll alles ok sein. Die Reibung habe ich jetzt in beiden Augen, mal mehr mal weniger. Manchmal brennen die Augen wenn die Tränen aus den Augen kommen aber selten. ICh fühle, als wären Augen sehr müde und trocken. Sie schreiben was von "Blitzen" - ich kann das auch so beschreiben: als wurde ich von dem Fotoapparat mit dem Flesch geblendet. Ich kann eigentlich nicht entspannt lesen, denn der Schrift sehr wackelig erscheint.Und alles was ich sehe ist sehr unruhig. Ich werde morgen noch zu einem anderen Augenarzt gehen. Am Montag habe ich den Termin beim Neurologen.ICh hoffe, dass es bald klar ist, was mit meinen Augen los ist. Kann das auch psychisch bedingt sein? oder wegen Nackenverspannung?
Ich danke Ihnen für Die Antwort
mit freundlichen Grüßen
E.P