So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Was kann ich gegen kleine Warzen am Augenlid und am Lidrand

Kundenfrage

Was kann ich gegen kleine Warzen am Augenlid und am Lidrand machen? mfg Jutta Schaefer
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Frau Schäfer, bitte beschreiben Sie die Warzen genauer, werden die Wimpern verdrängt, oder wachsen die Wimpern durch das Gewebe? Seit wann haben Sie die Warzen; handelt es sich um Papillome, die ggf. am Ober- und Unterlid genau gegenüber stehen?

Mit freundlichen Grüßen,
PD Dr. Beutelspacher
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Herr Doktor Beutelspacher,

 

die Warzen sind nur sehr klein und rundlich und stellen für mich nur ein kosmetisches Problem dar. Ich habe sie schon über zwanzig Jahre. Manche am Oberlid konnte ich mit Hilfe einer Pinzette innerhalb weniger Wochen einfach wegkratzen , am hartnäckichsten sind die am Oberen Lidrand wo die Wimpern wachsen. Sie kommen immer auf dem linken und rechten Auge vor, aber auch an den Unterlidern habe ich welche.Meine Wimpern wachsen auch nicht gleichmäßig, manchmal einfach nur gerade heraus oder schief . Könnte man sie evtl. mit einem antiviralen Mittel ( Salbe, Tinktur) oder einem homöophatischen Mittel zum Verschwinden bringen? Was halten sie von Thuja? Thuja habe ich schon probiert aber nach ein paar wochen aufgegeben, weil ich keinen Unterschied feststellen konnte.Habe ich vielleicht zu bald aufgegeben?

mfg Jutta Schaefer

 

Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich denke, das ist sehr schwierig mit Medikamenten einen Erfolg zu erzielen. Thuja könnten Sie noch weiter probieren, ich bin aber nicht ganz überzeugt davon, dass das hilft.

Ansonsten sollten die kleinen Warzen ggf. einmal chirurgisch abgetragen werden, damit das Problem für immer beseitigt wird. Die Selbstbehandlung mit der Pinzette ist eher kritisch zu sehen. Die Viren werden Sie so in der Tiefe der Hautschichten kaum erreichen können.

Mit freundlichen Grüßen,

PD Dr. Beutelspacher