So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Guten Tag Ich habe schon seit gut 3 Monaten eine Bindehautentz ndung.

Kundenfrage

Guten Tag

Ich habe schon seit gut 3 Monaten eine Bindehautentzündung. Habe auch schon Augentropfen genommen und es geht nicht weg. Nach einem Besuch bei einem Augenarzt, hat dieser wohl bestätigt, dass es eine Bindehautentzündung sei, aber nach mehrwöchger Augentropfeneinnahme ging diese nicht wege.
Was tun ?

Danke XXXXX XXXXX

Urs Auckenthaler
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geerhter Herr Auckenthaler,

gerne beantworte ich Ihre Frage.

Zunächst ist einmal zu entscheiden, um welche Art von Bindehautentzündung es sich handelt.
Es gibt hier bakterielle, viral-verursachte, allergische und viele andere Arten.
Das muss der Augenarzt tun. Er kann anhand von Veränderungen unter dem Augenlid eine erste Entscheidung treffen (z.B. Papillen / Follikel / Atrophie / Vernarbungen etc.).

Weiters ist noch ein Abstrich der Bindehaut sinnvoll, wenn der Verdacht auf eine bakterielle Bindehautentzündung besteht. In den letzten Jahren nehmen Bindehautentzündungen durch Chlamydien deutlich zu....das sind kleine Bakterien, die in den Zellen leben und sich so vor den meisten Antibiotika schützen. Das kann man mit einem speziellen Abstrich herausbekommen aus dem dann ein PCR Test gemacht wird.

Wenn Ihr Augenarzt sich nicht entscheiden kann, welcher Art die Bindehautentzündung ist, wäre es vielleicht sinnvoll sich eine 2. Meinung bei einem anderen Fachkollegen einzuholen, der mit Erkrankungen des äußeren Auges erfahren ist.

Bitte fragen Sie nach, wenn Sie weitere Details benötigen.


Mit freundlichen Grüßen,

PD Dr. Beutelspacher