So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Guten Abend! Ich bin ein wenig verzweifelt da ich ber eine

Kundenfrage

Guten Abend!
Ich bin ein wenig verzweifelt da ich über eine Krankheit im Netz nichts finde und darum um Ihre Hilfe bitte.
Mein Freund hat mir heute von einer seltenen Augenkrankheit erzählt die angeblich von 100.000 Personen 1 Person hat.
Da die Medizin mit dieser Krankheit noch nicht so Fortgeschritten sein soll wird er hat er mir gesagt das er auf einem Auge erblinden wird. Es soll da irgendentwas über sein innerem Auge darüber wachsen. Das schlimme was er mir erzählt hat war das es auf das zweite Auge übertragbar sein kann. Die Krankheit soll laut meinem Freund Amerikanische Augenkrankheit genannt werden.
Meine Angst das er ganz erblindet!
Was kann man dagegen machen?
Mfg Sabine
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin, gerne beantworte ich Ihre Frage. Ich bin seit mehreren Jahren Facharzt für Augenheilkunde (Oberarzt an einer Universitätsklinik) and auch für dieses Fach habilitiert. Mit den von Ihnen genannten Informationen kann ich leider noch nicht richtig beurteilen, worum es sich handelt. Könnten Sie evtl. über den Augenarzt die Diagnose in Erfahrung bringen, dann kann ich Ihnen mehr sagen.
Unter der amerikanische Krankheit ist mir die Chagas-Krankheit bekannt - eine Erkrankung die über Raubwanzen im Südamerikanischen Raum verbreitet wird. Das ist es aber wohl eher nicht, was Sie meinen. Bis später. PD Dr. S. Beutelspacher
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend

Es ist für mich schwierig die Krankheit zu beschreiben da ich es erst gestern erfahren habe und mich es nicht selber betrifft und mein Freund darf nicht wissen das ich mich mit Ihnen per mail austausche er hat sein Leben schon fast abgeschrieben.

 

Er hat es mir so erklärt: Das was ich sehe geht bei meinem Auge gerade durch durchs Auge ins Gehirn hinein und wird aufgenommen.

Bei seinem Auge soll es so sein das es über umwege das heist es geht zickzackig ins Auge befor das Gehirn das aufnimmt was er wahr nehmen soll.

Ich hoffe sie können mit dem was Anfangen ich werd versuchen noch was raus zu bekommen.

Ich hoffe er steht das durch bis ich mehr Infos hab

und verbleibe

mfg Sabine

Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.