So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Hallo, Guten Tag, In l ngeren Abst nden treten bei mir unmittelbar,

Kundenfrage

Hallo, Guten Tag,
In längeren Abständen treten bei mir unmittelbar, ohne erkenntlichen Grund, Zick-Zack-Linien im Auge auf, die sich insbesondere beim Augenzwinkern störend bemerkbar machen und seitwärts aus dem Blickfeld verlaufen. Diese Linien wandern dann zunehmend an den Rand des Blickfeldes und verschwinden dann wieder nach wenigen Minuten. Sobald diese Störung auftritt erschrecke ich, was aber inzwischen, dass der Spuk nach einigen Minuten wieder vorbei ist. Ich muss dazu noch sagen, dass ich 2003 am rechten Auge einen Venenastverschluß (kleine Blutung) mit Makulaödem hatte, die durch eine Laser-Pexie erfolgreich behandelt wurde. Ich bin 73 Jahre alt.
Vielleicht können Sie mir einen Hinweis zu dem o.g. Phänomen geben.
Mit bestem Dank und freundlichem Gruß,
P. Hoch
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient. Ich bin seit mehreren Jahren Facharzt für Augenheilkunde (Oberarzt an einer Universitätsklinik) and auch für dieses Fach habilitiert. Berne beantworte ich Ihre Frage. Ich habe für die Beantwortung der Frage noch einige NAchfragen: ISt Ihr 2. Auge ganz gesund? Haben Sie nach den beobachteten Episoden Kopfschmerzen? Wann treten die Episoden auf? Sind BEIDE Augen betroffen? Sind die Zackenlinien farbig? Bis später, PD Dr. Beutelspacher