So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Gibt es schon Erfahrungswerte mit der neuen Autofokus-Linse

Kundenfrage

Gibt es schon Erfahrungswerte mit der neuen "Autofokus-Linse" und wieso kann diese Linse nicht eingesetzt werden bei Netzhautverkrümmung?

Könnte ich diese Linse trotzdem einsetzen lassen ohne dass die Netzhautverkrümmung
mit ausgeglichen wird und wo wäre dann das Problem?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient. Gerne beantworte ich Ihre Frage. Ich bin seit mehreren Jahren Facharzt für Augenheilkunde (Oberarzt an einer Universitätsklinik) and auch für dieses Fach habilitiert. Ich nehme an, Sie meinen eine multifokale Kunstlinse nach grauer Star OP. Bitte korrigieren Sie mich, wenn Sie etwas anderes meinen! Im Prinzip gibt es verschiedene Linsen. 1.) Einstärkenlinsen - diese Linsen zahlt fast immer die Krankenkasse und korrigiert entweder die Nähe oder die Ferne - aber nicht beides. Dann gibt es 2.) Mutlifokal-Linsen, diese korrigieren Ferne und Nähe, aber nicht die HORNHAUTverkrümmung. Dann gibt es als teuerste Variante torische, multifokale Kunstlinsen, die Ferne, Nähe und Hornhautverkrümmung korrigieren. Im Prinzip könnte man bei bestehender Hornhautverkrümmung Ferne + Nähe ausgleichen und dann auch die Hornhautverkrümmung mit einer Brille ausgleichen. Das Bild wäre natürlich optimaler wenn alles mit einer Linse ausgeglichen werden würde. Bitte fragen Sie nach, wenn Sie weitere Details benötigen. Mit freundlichen Grüßen, PD Dr. Beutelspacher