So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Ich habe seit 2Tagen am rechten Auge ein Lidzucken.K nnte dahinter

Kundenfrage

Ich habe seit 2Tagen am rechten Auge ein Lidzucken.Könnte dahinter etwas schlimmeres stecken etwa ein Vorbote eines Schlaganfalles?Oder ist das wirklich so harmlos?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

wie Sie selbst im Net schon herausgefunden haben werden, steckt nur sehr selten ein ernsthafteres neurologisches Problem dahinter.

Es könnte aber ein Anzeichen von Magnesiummangel sein. Vermehrter Verbrauch von Magnesium insbesondere durch Alkohol. Zuwenig Aufnahme durch die Nahrung kann auch heirfür verantwortlich sein. So hat Getreide nur noch ca. 20% des Magnesiumgehlats von vor 30-40 Jahren.

Homöopathisch würde man Zincum metallicum D6 3x5 Kügelchen nehmen, das meist unmittelbar hilft. Sie bekommen es o. Rezept in Apotheken. Es kann auch nicht schaden sich gleich eine Packung Magnesiumorotat (Magnerot classic) mit zu nehmen. In dieser Aufbereitung ist es besonders von Nutzen, da am besten "zellgängig".
Täglich eine 500mg. Tabl.

Entwarnung und schnelle Hilfe mit der Empfehlung wünschend
Alles Gute
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient; in der Regel geht dieses Zucken spontan wieder weg. Wenn es über Wochen bis Monate nervt und auch die EInnahme von Magnesium nichts bringt, kann man mit Botolinum-Toxin Injektionen sehr gute Effekte erzielen. Vorher sollte der Neurologe aber Nervenerkrankungen ausgeschlossen haben. Bitte fragen Sie nach, wenn Sie weitere Details benötigen. Mit freundlichen Grüßen, PD Dr. Beutelspacher