So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.

Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Facharzt für Augenheilkunde
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

nach einem berfall hatte ich u.a. Bluterg sse an beiden Augen. habe

Kundenfrage

nach einem Überfall hatte ich u.a. Blutergüsse an beiden Augen. habe das Problem: Schmerzen, herabhängendes Oberlied (mal rechts, hauptsächlich links) schmerzhafter Druck am oberen lk. Auge. lk. Gesichtshälfte schmerzhaft. was kann ich tun, um eine ordentliche Diagnose und somit eine ordentliche Behandlung zu erhalten? vielen dankk
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  drhippokrates hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich bin mir nicht sicher, wie akut ihre Beschwerden sind , daher meine Nachfrage : Wie lang ist der Überfall her ?

Wurde danach eine Computertomographie des Schädels gemacht ? Ihre Symptome deuten auf eine Schädigung eines Hirnnerven hin, weniger auf ein alleiniges Augenproblem. Ausschliessen müsste man aus meiner Sicht eine Schädelbasisfraktur.

Wenn es sich um ein mehr oder weniger akutes Ereignis der letzten Tage handelt, würde ich in die nächste chirurgische Ambulanz eines grösseren Krankenhauses gehen und dort eine entsprechende Diagnostik einfordern.

Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Patient; ich stimme meinem Vorredner zu; zunächst sollten Sie sowohl vom Augenarzt wie auch Neurologen gesehen werden. Die Schmerzen wären durch eine Veränderung im Verlauf des Trigeminus Nervs bspw. zu erklären - könnte durchaus Traumafolge sein. Die wechsleweise hängenden Lider müssten auch abgeklärt werden und müssen aber mit dem Schlag nicht unbedingt was zu tun haben. Eine Myasthenie könnte sich auch so auswirken. Für eine ordentiche Diagnostik sollten dann die beiden einbezogenen Fachdisziplinen die weitere Bildgebung planen - ggf. auch mit einem HNO Arzt. Kernspintomografie des Schädels / der Augenhöhle und des Mittelgesichts ggf. auch eine CT Untersuchung bei knöchernen Veränderungen wären sinnvoll. Bitte fragen Sie nach, wenn Sie weitere Details benötigen. Wenn der Überfall "frisch" ist - bitte im KRankenhaus unmittelbar abklären lassen. Mit freundlichen Grüßen, PD Dr. Beutelspacher
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
dks.
eine frage:
kann das jeder mitlesen?
um weitere details zu erfragem, muss ich selber weitere details preisgeben.
u.u. trete ich dann meinen ärzten auf die füsse.
mfg
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Jeder nicht, eher d´nur die Experten auf diesem Sektor.
Ein paar Details mehr wären hilfreich.
Sie brauchen weder ORte noch Namen zu nennen; ist so gut wie anonym.

mfg

PD DR. Beutelspacher
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

s.g.drs.


Der überfall war im jan.2010 – im ausland.


Da ich keine offenen wunden hatte, wurde ich im örtl.kh nicht weiter behandelt, da es sich um eine notfall- ambulanz handelte und es ein samstag war.

Ich hatte lediglich eine riesenbeule am hinterkopf, mit dem ich aufgeschlagen war, nachdem mir die füsse weggerissen wurden.


Die blauen flecken hatten sich ja erst später gezeigt.

Bin allerdings wochenlang wie ein roboter rumgelaufen.

War völlig neben mir.


In deutschland angekommen, wurde ich im krankenhaus mit einer schmerztherapie behandelt.

Dort wurden auch röntgenaufnahmen gemacht, u.a. vom kopf.

Diagnose: schiefe nase, becken hat sich verschoben.


Da ich nur noch 38kg wog, musste ich erst aufgepäppelt werden.

Dass ich lieber draussen als drin war, werden sie mir nicht verübeln,

ich fand mich nicht an der richtigen stelle.


Später ging ich zum augenarzt.

Er veranlasste ein ct der orbita mit coronarer rekonstruktion

klinische angaben: posttraumatische sehstörung

irgendwo fiel auch die diagnose: sht


beurteilung: unauffällige darstellung der orbita und des orbitainhalts, insbesondere kein frakturnachweis nach trauma.


Beim neurologen erhielt ich medikamente für ptsb, die mich eher nieder machten.

Nun gibt es ja nur alle viertel jahre einen termin für max. 15 min.

gegen die schmerzen erhalte ich vom hausarzt tilidin.


Nach einem jahr nehmen die schmerzen in der oberen augenhälfte, in der ganzen linken kopfhälfte immens zu – vielleicht auch, weil ich versuche, ohne medis zurecht zu kommen.

Unter medikamente kann ich nichts ein/zuordnen


meine bedenken sind:

wer kann denn wirklich bildaufnahmen lesen?

Jeder arzt verlässt sich auf die radiologie.


Ist ein ct des kopfes (mit welcher fragestellung?) nötig?


Ich kann ja wohl schlecht einem arzt sagen, was er zu tun oder zu lassen hat.

Da bin ich schneller wieder draussen, als ich drin war.


Zu erwähnen ist noch, dass ich 1998 einen verkehrsunfall hatte.

Diagnose: hws-distorsion

lt. gutachten 2008 alles ausgeheilt.

Mit freundlichen Grüßen

d.weber



Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patintin, sehr geehrter Patient,
vielen Dank XXXXX XXXXX ausführliche Rückmeldung.
Aus augenärzlicher Sicht halte ich eine erneute Bildgebung für unabdingbar. Vielleicht lassen Sie es in einer Abteiliung für Neuroradiologie in einer Uni Klinik machen. Die sehen fast nur Schädel Bilder! Entsprechend ist die Qualität der Befundung sehr hoch. Ich denke nach dem was Sie schreiben, dass eine organische Ursache nicht ganz ausgeschlossen ist. Am wahrscheinlichsten ist wohl eine Kombination aus PTSB und organischer Ursache?
Ich bin schon auf die Meinung des mitschreibenden Kollegen gespannt.
Die Leistung Ihres Arztes kann nur so gut sein wie Ihre Kommunikation. Wenn Sie freundlich aber zielgerichtet um weitere Abklärung mit verschiedenen Techniken bitten, wird man das kaum ausschlagen. Mit freundlichen Grüßen, PD Dr. Beutelspacher
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
"Die Leistung Ihres Arztes kann nur so gut sein wie Ihre Kommunikation"

schön.
nur sollte man med.vorkenntnisse haben.
um in eine uni-neurologie zu kommen, muss man eine überweisung eines neurologen haben.
mein augenarzt hat nun eine überweisung zum neurologen ausgestellt, mit therapiebehandlung!
dazu muss doch erst eine diagnose vorliegen.

wen?
bitte,
soll ich um abklärung bitten?
den hausarzt?
dass meine nerven am ende sind, muss ich nicht erwähnen.
komm mir langsam vor, wie ein hypochonder
danke und
schönes wochenende
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich denke der Weg zum Neurologen ist ein guter erster Schritt. Wenn Sie dort als "mündiger Patient" mit Vor-Infos auftreten, wird Ihnen Tür und Tor Richtung Uni-Klinik geöffnet werden.
Verlangen Sie nochmals dezidierte neuroradiologische Abklärung, dezidierte augenärztliche Untersuchungen mit Gesichtsfeld, ggf. VEP. Mit einer radiologischen Diagnose in Kombination mit den augenärztlihen Ergebnissen, werden Sie sicher Ihr schlechtes Gefühl in Richtung Hypochonder los. Wenn Sie eine Diagnose haben, ist die Therapie nicht weit! Bitte fragen Sie nach, wenn Sie weitere Details benötigen. Ihr PD Dr. Beutelspacher
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
sehr geehrter herr dr. beutelspacher

danke XXXXX XXXXXür ihre ratschläge, die, wenn sie denn umsetzbar wären, hilfreich sein würden.
leider sieht die praxis etwas anders aus.
wie der ablauf in einer fachpraxis, als mitglied einer gesetzl kk, aussieht, dürfte ihnen bekannt sein.
da der hausarzt diese abklärung/untersuchung nicht vornehmen kann, wäre ich ihnen sehr verbunden,wenn sie mir einen kompetenten neurologen im frankfurter/offenbacher raum nennen könnten.
nochmals:
bei einem neurologen erhielt ich bereits "dämmerungspillen", die mich keinen schritt an eine diagnose führen.
m.e. sollten interdisziplinare untersuchungen erfolgen.
nur wie und wo? ohne dass man sich in einem arzthopping befindet.
kann ich irgendwie die fotos vom überfall einstellen?
schönes wochenende
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich kann Ihnen nur als Tip geben, sich in einer Notambulanz der Uniklinik (zb Frankfurt) als NOTFALL vorzustellen. Das ist dann unter Umgehung des Hausarztes mal ein erster direkter Weg in die Klinik. Sie schildern einfach sachlich Ihren Fall und sagen dass Sie es so nicht mehr aushalten und abgeklärt werden möchten. Ich denke das sollte klappen. Jedenfalls (nach eigener Erfahrung) hat das immer funktioniert. Wenn Sie mal in der Klinik sind ist ja kein Arzthopping. Die Fotos kann man über Just Answer nicht einstellen. Aber die Beschwerden sind ja nicht unplausibel. Mit freundlichen Grüßen, PD Dr. Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung: Facharzt für Augenheilkunde
Beutelspacher und weitere Experten für Augenheilkunde sind bereit, Ihnen zu helfen.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9927
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    9927
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1138
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RC/rcheufele/2016-7-7_175426_.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    11563
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    545
    Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DO/docexpert1/2014-1-8_19186_praxispapa.64x64.jpg Avatar von docexpert1

    docexpert1

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    365
    Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin