So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rolandeven.
rolandeven
rolandeven,
Kategorie: Augenheilkunde
Zufriedene Kunden: 102
53639202
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Augenheilkunde hier ein
rolandeven ist jetzt online.

Guten Abend Gestern war ich mit meinen Sohn bei der Vorsorgeuntersuchung

Kundenfrage

Guten Abend
Gestern war ich mit meinen Sohn bei der Vorsorgeuntersuchung bei einen Vertretungsarzt, mein sohn ist jetzt 5 Jahre alt und hat (ich glaube das erste mal ist uns das mit einen Jahr richtig aufgefallen) eine Anisokorie, die Pupillen reagieren auf licht und meistens ist die linke pupille sehr viel größer als die rechte, manchmal ist es aber auch die rechte die größer ist, er hat seit baby pseudokrupp, und war auch sehr anfällig auf infeckte, ansonsten ist er ein fröhliches normal entwickeltes kind mit keinerlei anzeichen auf irgendwelche motorische störungen oder ähnliches, der arzt will ihn von einen neurologen untersuchen lassen, leider viel auch das wort gehirntumor ausschließen, ich zerbrechhe mir natürlich seitdem meinen kopf und weis nicht wirklich wie ich die Tage und nächte bis dahin rumkriegen soll, der Arzt meinte zwar vielleicht ist nichts aber er will trotzdem auf nummer sicher gehen, meine frage ist wie hört sich das für einen anderen arzt an was ist ihre meinung dazu,
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Augenheilkunde
Experte:  rolandeven hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, die Differentialdiagnose bei Anisokorie ist sehr umfangreich, d.h. es git viele mögliche Ursachen. Diese reichen von relativ harmlosen Ursachen wie z.B. Migräne bis zu Hirntumoren, wobei Tumor nicht unbedingt bösartiger Krebs bedeutet.

 

Auch einige Astma-Medikamente können Anisokorie hervorrufen .

 

In jedem Falle sollte eine solche Störung jedoch gerade beim Kind unbedingt neurologisch abgeklärt werden.

 

Auch ein Schädel-MRT ( Kernspintomographie ) sollte durchgeführt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen !

 

Dr. Roland Even

 

Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch Anklicken von "Akzeptieren" zu honorieren, danke !

 

Mit freundlichen Grüßen !

 

 

Dr. med. Roland Even

 

 

Experte:  rolandeven hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.